Audi A6 Limousine (2011)

Der Audi A6 zählt zu den beliebtesten Fahrzeugen im oberen Mittelklassebereich. Dank verschiedener Motorisierungs- und Antriebsvarianten und eines umfangreichen Ausstattungsangebots bietet der A6 Spielraum für Individualisierungsmöglichkeiten.


Preis und Verbrauch

Abhängig von Motorisierung, Getriebe und Antriebsart variieren die Grundpreise für den Audi A6 zwischen 38.500 und 51.600 Euro (inklusive Mehrwertsteuer). Dabei stellt der A6 2.0 TDI das preisgünstigste Fahrzeug der Baureihe dar, während der 3.0 TFSI quattro die Obergrenze markiert. Im Verbrauch (kombiniert) liegen die Modelle zwischen 4,9 Litern (2.0 TDI) und 8,2 Litern Kraftstoff (3.0 TFSI quattro) auf 100 Kilometern; dabei werden vergleichsweise moderate CO2-Emissionen zwischen 129 und 190 Gramm CO2 pro Kilometer freigesetzt.

Galerie: Audi A6 Limousine

Audi A6 Limousine
Bild 1 von 15

Motor und Antrieb

Die Benzinmodelle des Audi A6 sind wahlweise mit einem 204 PS starken 2.8 Liter-FSI-Sechszylindermotor oder einem 300 PS leistenden 3.0 TFSI-Sechszylinder ausgestattet. Die Dieselmodelle bieten mit dem 2.0 TDI auch einen Vierzylinder (177 PS); die Dreiliter-Modelle sind wiederum mit Sechszylinder-Motoren ausgestattet, die 204 oder 245 PS Leistung liefern.

Die Modelle 2.8 FSI quattro, 3.0 TFSI quattro und 3.0 TDI quattro werden nur mit 7-Gang-S-Tronic-Getriebe ausgeliefert, während die übrigen Modelle wahlweise mit 6-Gang-Schaltgetriebe oder multitronic-Getriebe angeboten werden. Permanenter Allradantrieb ist – der Name sagt es bereits – nur bei den „quattro“-Modellen verfügbar; die übrigen Modelle verfügen über Vorderradantrieb.

Fahrleistungen

In punkto Höchstgeschwindigkeit unterscheiden sich die Modelle nur geringfügig; alle liegen in einem Bereich zwischen 228 und 250 Stundenkilometern. Unterschiede machen sich vor allem beim Beschleunigungsverhalten und beim Drehmoment bemerkbar: In 5,5 Sekunden beschleunigt der A6 3.0 TFSI quattro auf 100 Stundenkilometer und setzt dabei ein maximales Drehmoment von 440 Newtonmetern frei, während der 2.0 TDI 8,7 Sekunden braucht, um die Referenzgeschwindigkeit zu erreichen, und ein maximales Drehmoment von 380 Newtonmetern bietet. Der 3.0 TDI quattro liefert sogar ein maximales Drehmoment von 500 Nm, erreicht aber mit 6,1 Sekunden nicht ganz den Beschleunigungswert des 3.0 TFSI quattro.

Fazit: Audi A6 Limousine

Dank umfangreicher Ausstattungsoptionen ist der A6 eines der vielseitigsten Modelle der Ingolstädter Herstellers, das sich Kundenwünschen sehr individuell anpassen lässt.

Preislisten Audi A6-Reihe

[downloads query=“category=26″ ]

Weblinks: Audi A6 Limousine

Ein Gedanke zu „Audi A6 Limousine (2011)

  • 28. Oktober 2016 um 16:11
    Permalink

    Das aller beste Auto.
    Es ist so schön!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website www.AUTOmativ.de sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um für Sie das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen