Audi Q7 3.0 TFSI: Bilder, Preise und Technische Daten

db8faacd4c4e419c9dde0da7e08dcd7f - Audi Q7 3.0 TFSI: Bilder, Preise und Technische Daten

„Ist das der neue A3?“ Auf den ersten Blick hätte der Herr am Nebentisch der Porsche-Hauptversammlung sogar keine schlechten Karten gehabt, denn der neue Audi Q7 hat nicht nur technisch 325 Kilogramm Gewicht verloren – auch optisch hat er an Präsenz eingebüßt. Zudem noch: weil man kein Größenverhältnis auf den Pressebildern hat, wirkt er sehr gedrungen und fast wie ein normales Stadtauto. Doch die Optik täuscht. Im Gegensatz zu den USA ist der 3.0 Liter Dieselmotor noch verfügbar, wir schauen uns trotzdem das saubere Pendant dazu näher an.


Preis und Verbrauch des Audi Q7 3.0 TFSI

Der neue Audi Q7 3.0 TFSI kostet mit einem Grundpreis von 62.900 Euro exakt 2.000 Euro mehr, als die ebenbürtige Diesel-Variante.

Galerie: Audi Q7 (2016)

Audi Q7 (2016)
Bild 1 von 12

Audi Q7 (2016)

Der kombinierte Verbrauch im NEFZ-Testzyklus des Siebensitzers ist mit 7,7 Litern angegeben. Das macht einen CO2-Ausstoß von 179 Gramm pro Kilometer.

Motor und Antrieb

Der Audi Q7 3.0 TFSI hat einen Motor mit 2.995 ccm Hubraum. Die Bohrung beträgt 84,5 mm, der Hub 89,0 mm. Seine Leistung beträgt 333 PS bei 5.500 bis 6.500 U/min, das maximale Drehmoment von 440 Nm steht zwischen 2.900 und 5.300 U/min bereit.

Der Kompressor ist im 90-Grad-V der Zylinderbänke platziert und wird über einen Riemen von der Kurbelwelle bedarfsgerecht angetrieben. Er verdichtet die Ansaugluft mit bis zu 0,8 bar. Zwei in seinem Gehäuse integrierte Ladeluftkühler senken ihre Temperatur danach wieder ab, so dass mehr Sauerstoff in die Brennräume gelangt.

Abmessungen, Gewicht und Anhängelasten

Wenn alle sieben Plätze belegt sind, bietet der Gepäckraum des 5050 mm langen, 1.970 mm breiten und 1.740 mm hohen Audi Q7 ein Volumen von 295 Litern. Beim Fünfsitzer sind es 890 Liter, mit umgeklappten Lehnen der zweiten Sitzreihe werden daraus 2.075 Liter. Im Vergleich mit dem Vorgängermodell liegt die Ladekante fast fünf Zentimeter niedriger.

Der Audi Q7 3.0 TFSI hat ein Leergewicht von 1.970 Kilogramm. Im Vergleich zum Vorgänger sind das rund 300 Kilogramm weniger – allein die Karosserie soll 71 Kilogramm weniger wiegen. Dazu kommt erstmals die neue Plattform aus dem Modularen Querbaukasten, die sich der Audi Q7 mit Bentley Bentayga, Porsche Cayenne und VW Touareg teils schon teilt, teils noch teilen wird.

Der Audi Q7 3.0 TFSI darf bis zu 2,7 Tonnen ziehen (bei zwölf Prozent Steigung), mit der adaptive air suspension sogar 3,5 Tonnen. Zusammen mit der elektrisch schwenkbaren Anhängerkupplung kommt das System Anhängerassistent, welches den Fahrer beim Rangieren mit einem Anhänger unterstützt, an Bord.

Fahrleistungen

Der Dreiliter-V6 beschleunigt den neuen Audi Q7 in 6,1 Sekunden von 0 auf 100 km/h und weiter bis 250 km/h.

Fazit zum Audi Q7 3.0 TFSI

Der Audi Q7 ist der SUV der Oberklasse mit hohem Understatement-Faktor. Wer nicht auffallen möchte, doch lange Autobahnfahrten genießen möchte und keinen sportlichen Anspruch hat, der ist mit dem Audi Q7 genau richtig bedient.

Benjamin Brodbeck

Benjamin Brodbeck ist 26 Jahre alt und studierte Automobilwirtschaft. Momentan befindet er sich in seinem Magister für Publizistik an der Universität Wien. Neben seiner Tätigkeit als Jazz-Pianist bringt er seine Leidenschaft für und sein Wissen von Automobilen in Form und Sprache als Publizist bei AUTOmativ.de zum Ausdruck.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

LinkedIn Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website www.AUTOmativ.de sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um für Sie das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen