Audi R8 GT (2011)

601c3d72e0334e00948a3e7207ec8107 - Audi R8 GT (2011)

Hier geht es zur Neuauflage des Audi R8, der seit 2012 im Handel ist. Im Audi R8 GT wird die Renntechnologie des LMS für die Straße nutzbar gemacht: Der auf 333 Exemplare begrenzte Sportwagen unterscheidet sich vom V10-Seriencoupé unter anderem durch geringeres Gewicht, mehr PS und Drehmoment und ein manuell einstellbares Gewindefahrwerk.


Audi R8 GT (2011)
Audi R8 GT (2011)

Preis und Verbrauch

Der Basispreis des Audi R8 GT liegt bei 193.000 Euro (inklusive Mehrwertsteuer). Keramikbremsen, Navi, ABS, ASR, Sportfahrwerk, ESP und Schalensitze sind in der Serienausstattung inbegriffen; wer Extras möchte, dem stehen verschiedene Sonderausstattungs-Pakete und eine breite Palette einzeln nachrüstbarer Ausstattungsoptionen zur Verfügung. Kombiniert verbraucht der R8 GT 13,9 Liter Kraftstoff auf 100 Kilometer, innerorts stramme 21 Liter. Dabei werden (kombiniert) 323 Gramm CO2 pro Kilometer in die Umwelt entlassen.

Galerie: Bildergalerie: Audi R8 GT

Bildergalerie: Audi R8 GT
Bild 1 von 7

Motor und Antrieb

Das Herz des Audi R8 GT ist ein V10-Motor mit 5,2 Litern Hubraum, der eine Motorleistung von 560 PS und ein maximales Drehmoment von 540 Newtonmetern bietet. Wie auch der R8 LMS verfügt der R8 GT über FSI-Direkteinspritzung.

Der Einsatz von Polycarbonat und Kohlefaser-Laminat und die Neudimensionierung von Bremskraftverstärker, Bremsscheiben und Batterie brachten eine Gewichtsersparnis von 100 Kilogramm gegenüber dem Coupé, die sich gemeinsam mit dem tieferen Schwerpunkt vor allem bei der Fahrdynamik bemerkbar machen dürfte. Die Karosserie ist um 10 mm abgesenkt; eine straff voreingestellte Federung und Dämpfung sorgt für sportliches Fahrgefühl.

Fahrleistungen

In 3,6 Sekunden beschleunigt das Ingolstädter Kraftpaket auf 100 Stundenkilometer; nach nur 10,8 Sekunden steht die Tachonadel bei 200. Und bei dreihundert Stundenkilometern ist noch immer nicht Schluss – bis auf 320 km/h beschleunigt das machtvolle Aggregat den 1.525 Kilo schweren Athleten. Für die Autobahn sind die Rennsport-Gene freilich nichts – da muss schon eine Rundstrecke her, um die Power des R8 GT mal richtig auszureizen.

Fazit

Ein kraftvoller Luxus-Sportwagen, der mit satter Leistung, edlem Design und hervorragender Ausstattung bereits in der Serienvariante glänzt. Verbrauchs- und Emissionswerte hingegen spielten bei der Konzeption des R8 GT offensichtlich keine große Rolle.

Preislisten Audi R8-Modelle

[downloads query=“category=33″ ]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website www.AUTOmativ.de sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um für Sie das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen