Audi RS3 Sportback (2011)

Der Audi RS3 Sportback ist mehr als nur ein auf Leistung getrimmter A3: Die Kombination aus permanentem Allradantrieb und kraftvollem Fünfzylinder-Turbomotor bietet satte Leistung und viel Platz im Innenraum – sportliches Fahrgefühl in Kombination mit Sicherheit und Familienfreundlichkeit.


Preis und Verbrauch

Das Grundmodell des RS3 Sportback kostet 49.900 Euro inklusive Mehrwertsteuer. Optional steht eine Fülle zusätzlicher Ausstattungsdetails zur Verfügung; die Serienausstattung bietet jedoch bereits viele Features, die bei anderen Fahrzeugen nur gegen Aufpreis erhältlich sind, wie Xenon plus-Scheinwerfer, Sportsitze, elektrisch einstellbare Außenspiegel, Seiten-, Front- und Kopfstützenairbags und einiges mehr.

Galerie: Audi RS 3 Sportback

Audi RS 3 Sportback
Bild 1 von 8

Der Verbrauch von kombiniert 9,1 Litern Kraftstoff auf 100 Kilometern ist angesichts der Leistung des Zweieinhalbliter-Motors keine große Überraschung, ebenso der CO2-Ausstoß, der bei 212 Gramm pro Kilometer liegt – vergleichsweise moderat in seiner Leistungsklasse.

Motor und Antrieb

Der Audi RS3 Sportback ist mit einem Fünfzylinder-TSFI-Motor mit 2,5 Litern Hubraum, Direkteinspritzung und Turbolader ausgestattet, der nicht nur einen eindrucksvoll röhrenden Rallye-Sound, sondern vor allem eine Menge Leistungsoutput liefert. 340 PS und ein maximales Drehmoment von 450 Newtonmetern, das bereits bei 1600 Umdrehungen pro Minute zur Verfügung steht, sorgen für enormen Vortrieb und druckvolle Beschleunigung. Die Kraftübertragung auf die Räder erfolgt über ein siebengängiges S-Tronic-Doppelkupplungsgetriebe, das die Schaltdauer auf ein Minimum verkürzt und so höhere Effizienz liefert.

Fahrleistungen

Dass der Ingolstädter Kompaktsportler mit 250 km/h Spitzengeschwindigkeit hinter dem zurückbleibt, was das Aggregat theoretisch leisten könnte, mag einige Rallye-Fans enttäuschen, ist aber der Realität auf deutschen und europäischen Straßen vollkommen angemessen. Dafür bietet der Ingolstädter kraftvolle Beschleunigung und jede Menge Drehmoment: In nur 4,6 Sekunden beschleunigt der RS3 Sportback auf 100 Stundenkilometer – hier spielt der Fünfzylinder seine Stärken aus.

Fazit: Audi RS3 Sportback

Mit dem sehr eigenständigen Charakter seines Fünfzylinder-Turbos tanzt der Audi RS3 Sportback souverän aus der A3-Reihe. Hier hat Audi ein Kraftpaket geschnürt, das auch hohe Erwartungen PS-freudiger Kunden an Motorleistung und sportliches Fahrgefühl erfüllen soll, ohne mit unsinnigen Temporekorden aufzuwarten – ein vernünftiger Kompromiss.

Preislisten Audi A3- Reihe

[downloads query=“category=22″ ]

Weblinks: Audi RS3 Sportback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website www.AUTOmativ.de sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um für Sie das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen