Autogas Umrüstung: Was es kostet und für wen es sich lohnt

5c2d1c7cb9b640ac9d94baaca4d13358 - Autogas Umrüstung: Was es kostet und für wen es sich lohnteb815902346e46508ae8a3b8f218a563 - Autogas Umrüstung: Was es kostet und für wen es sich lohnt

Die steigenden Kraftstoffpreise treiben Autofahrern zunehmend die Schweißperlen auf die Stirn. Eine gute Möglichkeit, den Mineralölkonzernen ein Schnäppchen zu schlagen, ist die Umrüstung auf Autogas. Verbraucher müssen mit Einmalkosten von rund 2.650 Euro für den nachträglichen Umbau ihres Fahrzeuges auf Autogas rechnen. Die Kraftstoffersparnis fällt je nach Modell unterschiedlich aus und ist für die Amortisationszeit maßgeblich. Wenn sie wissen wollen, ob sich eine Umrüstung für sie lohnt, haben wir hier einige Basisinformationen zusammengestellt.


Autogas Umrüstung: Was es kostet und für wen es sich lohnt

Die kosten für 50 Modelle mit Autogas Umrüstung

Der ADAC hat eine Liste mit 50 Modellen erstellt, in denen er die Preisempfehlungen der Gasanlagen-Importeure für die Umrüstung auf Autogas unverbindlich mit den Betriebskosten verechnet hat. Die Preise für den Umbau auf Autogas beinhalten neben allen Bauteilen, der Montage auch die TÜV-Abnahme. In der Tabelle gibt der ADAC die notwendige Laufleistung im reinen LPG-/Autogasbetrieb an, um die Kosten für die Autogasumrüstung durch niedrigere Betriebskosten einzusparen.

Je höher der Verbrauch, desto schneller amortisieren sich die Kosten für die Autogasanlage

Mindestens 37.000 Kilometer Laufleistung müssen im reinen Autogasbetrieb gefahrenen werden, um die Kosten für die Umrüstung auf Autogas zu amortisieren – im besten Fall. Das klappt nur bei Modellen, die einen sehr hohen Durchschnittsverbrauch im Benzinbetrieb haben. Interessanter Weise führen daher der Ford Galaxy 2.3 16V und der Audi A8 4.2 die Liste der Fahrzeuge an, bei denen die Autogas Umrüster mit Fug und Recht behaupten können, das man mit dem alternativen Kraftstoff viel Geld sparen kann.

Am längsten dauert es beim SMART for two coupe, bis sich die Umbaukosten für die Autogasanlage bezahlt machen. Mit ihm muss man laut ADAC rund 76.000 Kilometer zurücklegen, um die Umbaukosten durch niedrige Betriebskosten einzusparen. Wann und ob es sich für Sie lohnt auf Autogas umzurüsten können Sie beispielsweise mit einem Autogasrechner herausfinden.

Autogas Umrüstung: Was es kostet und für wen es sich lohnt

Vor dem Umbau auf Autogas Herstellerfreigabe einholen

Bevor man seinen PKW auf Autogas umrüsten lassen will, sollte man sich beim Hersteller eine schriftliche Freigabe einholen, in der man sich bestätigen lässt, das der verbaute Benzinmotor mit Autogas betrieben werden darf. Einige Motoren und Modelle erhalten keine Freigabe, dann sollte man auf einen Umbau unbedingt verzichten. Im Falle eines Motorschadens kann der Hersteller seine Gewährleistungspflicht ablehnen.

Ohnehin – Motorschäden dürften zu Streitigkeiten zwischen Fahrzeughalter, Autogas Umrüster und Fahrzeughersteller (OEM) führen. Wurde keine Autogasfreigabe vom Hersteller bescheinigt, dürften Betroffene auf ihren Reparaturkosten sitzen bleiben. Selbst mit einer Herstellerfreigabe könnte es, in Ausnahmefällen, zu Rechtsstreitigkeiten kommen, wenn die Ursachen für einen Motorschaden nicht eindeutig geklärt werden können. Wer das vermeiden will, sollte sich nach Automodellen erkundigen, die man direkt ab Werk mit Autogas bestellen kann.

Autogas ab Werk: Die Vorteile

Technisch stehen die Anlagen von Autogasnachrüstern den Autogasanlagen ab Werk in Nichts nach, aber wenn es um Haftungsfragen und Gewährleistungsansprüche geht, ist man immer besser aufgehoben, wenn sich alle Ansprüche gegen eine Firma richten. Immer mehr Hersteller bieten immer mehr Modelle mit Autogas ab Werk an, deren Aufpreis bewegt sich in etwa im Rahmen einer nachträglichen Autogas Umrüstung.

7 Gedanken zu „Autogas Umrüstung: Was es kostet und für wen es sich lohnt

  • 6. Juni 2011 um 21:24
    Permalink

    Auf meinem Blog Rentaka Auto Ersatzteile hab ich auch einen Beitrag zu genau diesem Thema verfasst. Meiner Meinung nach lohnt sich die Umrüstung bei neuen Fahrzeugen immer, und teilweise sogar bei älteren Autos / Gebrauchtwagen. Jedenfalls ist es super, dass diese Möglichkeit in Deutschland immer größeren Anklang findet.

  • 10. Juni 2011 um 13:24
    Permalink

    Schöner Artikel, tausend Dank! Persönlich hab ich zwear keine (praktische) Erfahrung mit Autogas und LPG, allein der Seat Leon aber soll als LPG-Version gute 450 Euro auf 10.000 Kilometer sparen – das merkt man dann schon, gerade als Vielfahrer. Ich werde jedenfalls mal so frech sein, den Artikel als Grundlage für einen eigenen zu nutzen… Ich hoffe, das ist okay? LG von Green-Motors.de!

  • 10. Juni 2011 um 15:40
    Permalink

    Artikel ist grad online gegangen, als Dankeschön ein kleiner Link 🙂

  • 10. Juni 2011 um 15:54
    Permalink

    Danke für das Lob und für die Verlinkung. Werde mich bei Gelegenheit revanchieren 🙂

    Viel erfolg beim Bloggen

  • 17. Juni 2011 um 13:11
    Permalink

    Ich habe mich auch schon wegen einem Artikel mit dem Thema beschäftige, wirklich sehr gut zusammengefasst. Bin leider erst jetzt über den Artikel gestolpert, sonst wäre die Erwähnung dir sicher gewesen. Ich stimme übrigens in einem Punkt besonders überein und das ist die Umrüstung ab Werk. Ich finde es grob fahrlässig wie viele Leute sich einfach mal schnell das Auto günstig umrüsten lassen und nachher hat man dann den Ärger, aber da muss natürlich jeder selber entscheiden ob Garantie wichtig ist oder nicht.

  • 19. September 2011 um 12:52
    Permalink

    Autogas vom Werk ist eine tolle Sache, aber als Meisterbetrieb mit 5 Niederlassungen zum Autogasumbau können wir sagen das eine Umrüstung bei FAST jedem Fahrzeug möglich ist und auch Sinn macht. Denn wer möchte nicht gleichzeitig fahren und sparen? 🙂

  • 21. September 2011 um 19:24
    Permalink

    Der Imageverlust der Umrüstbranche sollte jedoch bald gestoppt werden, sonst steht der Alternativkraftstoff Nummer eins vor einem Problem.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

LinkedIn Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website www.AUTOmativ.de sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um für Sie das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen