Bilder: So sieht die neuen Chevrolet Stingray aus

db98bd1c19de470a8e3a922d42b06826 - Bilder: So sieht die neuen Chevrolet Stingray aus

Im dritten Quartal 2013 kommt die neue Generation (C7) der Chevrolet Corvette auf den Markt. Das Topmodell wird die Chevrolet Corvette Stingray, die mit einem Hubraum von rund 6.2 Litern und einer Leistung von bis zu 450 PS für mächtig Furore sorgen wird. Die wichtigsten Informationen zum neuen Spitzenmodell haben wir in diesem Artikel für Sie zusammengefasst. Wie hoch der Verkaaufspreis der neuen Corvette Stingray sein wird ist, bisher noch nicht bekannt.


Technische Daten der neuen Corvette

So wie üblich bei amerikanischen Sportwagen, setzt man in Sachen Motor vor allem auf eines: Hubraum, Hubraum und Hubraum. Davon hat auch die neue Generation mehr als genug zu bieten. Die neue Stingray hat ein Arbeitsvolumen von 6162 ccm zur Verfügung. Der V8-Motor aus Aluminiumguss versorgt die mächtigen Zylinder über zwei Ein- und Auslassventile mit frischen Gasen.

Galerie: Chevrolet Stingray (2013)

Chevrolet Stingray (2013)
Bild 1 von 10

Leistung satt

Der Motor leistet 450 PS (331 kW) und erzeugt dabei ein maximales Drehmoment von bis zu 610 Newtonmetern. Die neue Stingray wird das stärkste Serienmodell, das Chevrolet jemals gebaut hat.

Bereits am Heck der neuen Stingray machen vier große Auspuffendrohre in der Mitte des Wagens auch von außen schnell klar, dieser Motor braucht viel Luft. Für den Sprint von 0 auf 100 km/h sollen laut technischen Daten weniger als vier Sekunden vergehen. Genaue Angaben Fehlanzeige.

Corvette Stingray Verbrauch

Das Homologationsverfahren, um die genormten Verbrauchs- und Emissionswerte zu ermitteln ist noch nicht abgeschlossen, daher liegen auch hierzu noch keine bestätigten Werte dazu vor.

Auch wenn der Verbrauch absolut betrachtet wahrscheinlich recht hoch ausfallen wird, macht der US-Konzern schon jetzt Werbung mit der Kraftstoffersparnis, im Vergleich zum Vorgängermodell. Benzindirekteinspritzung, Zylinderabschaltung und variable Ventilsteuerung sollen dafür Sorge tragen. Techniken, die deutsche Autobauer schon seit mindestens zehn Jahren im Serieneinsatz haben, erobern nun auch den amerikanischen Markt, den auch hierzulande werden die Kunden etwas sensibler, wenn es um den Kraftstoffverbrauch geht.

„Wie die Stingray von 1963 bietet die neue Corvette eine im Sportwagensegment führende Performance, kombiniert mit wegweisenden Technologien, einem atemberaubenden Design und beeindruckenden Fahrerlebnissen“, sagt Mark Reuss, President General Motors North America.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

LinkedIn Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website www.AUTOmativ.de sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um für Sie das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen