BMW 4er Cabrio: Preise zum Verkaufstart

9994b52b4c1b49d186d055754bc360eb - BMW 4er Cabrio: Preise zum Verkaufstart

Ab März startet der Verkaufsstart für das neue BMW 4er Cabrio, die Preise beginnen bei 48.200 Euro für den Basisbenziner und 46.300 Euro für den günstigsten Diesel. Je nach Motor und Ausstattungsvariante geht der Listenpreis hoch auf bis zu 61.350 Euro, dann mit M Sportpaket als BMW 435i Cabrio Automatic. Rechnet man alle Modellvarianten zusammen bietet BMW zum Verkaufsstart 40 Modelle an.


BMW 4er Cabrio Preise im Schnellcheck
BMW 4er Cabrio Preise im Schnellcheck

Das günstigste BMW 4er Cabrio hat eine Diesel

Wer ganz unten auf der Preisskala in ein neues BMW 4er Cabrio einsteigen möchte, der nimmt am besten den BMW 420d. Mit einem Listenpreis von 46.300 Euro ist der Diesel rund 1.900 Euro billiger als der Einstiegsbenziner (48.200 Euro). Auch mit Blick auf die Unterhaltskosten empfiehlt sich der 420d, egal ob mit 6-Gang-Schaltgetriebe oder 8-Gang-Automatik.

Galerie: BMW 4er Cabrio (2014)

BMW 4er Cabrio (2014)
Bild 1 von 10

Mit keinem anderen Cabrio der BMW 4er Baureihe kann man unter 70 Cent pro Kilometer fahren, wie der ADAC in der aktuellen Autokostendatenbank errechnet.

Preise BMW 4er Cabrio
Motor Leistung (PS) Getriebe Verbrauch (l) Preis (Euro)
428i 245 Sechsgang, manuell 7,0-7,8 48.200
428i 245 Achtgang, Automatik 6,7-6,6 50.350
435i 306 Sechsgang, manuell 8,4-8,1 54.000
435i 306 Achtgang, Automatik 7,7-7,5 56.150
420d 184 Sechsgang, manuell 5,3-5,1 46.300
420d 184 Achtgang, Automatik 5,0-4,8 48.450
Stand: Januar 2014

Technische Daten zum BMW 420d Cabrio

Er hat einen 4-Zylinder-Reihenmotor mit einem Hubraum von 1.995 ccm. Bei 4.000 Umdrehungen pro Minute bringt der BMW 420d eine Leistung von bis zu 184 PS (135 kW). Das maximale Drehmoment steht bei 1.750 Umdrehungen pro Minute zur Verfügung und liegt bei 380 Nm.

Der 420d beschleunigt in 8,2 Sekunden auf Tempo 100 km/h und erreicht eine maximale Höchstgeschwindigkeit von 235 km/h. BMW gibt einen durchschnittlichen Verbrauch von 5,1 Litern auf 100 km an.

Der kleine Benziner

Auf der Seite der Benzinmotoren findet man mit dem BMW 428i Cabrio, zu einem Preis ab 48.200 Euro, die günstigste Möglichkeit einen neuen 4er als Cabrio zu fahren. Für den Basisbenziner hat der ADAC einen Kilometerpreis von 76,2 Cent errechnet, das sind fast zehn Cent mehr als beim Diesel und macht bei einer Laufleistung von 15.000 Kilometer im Jahr immerhin einen Mehraufwand von 1.500 Euro jährlich aus.

Technische Daten zum BMW 428i Cabrio

Dafür gibt es natürlich auch ein ganz anders ausgelegtes Fahrzeug, der 428i ist mit seine 245 PS starken Benziner eine ganze Ecke stärker motorisiert, als der oben vorgestellte Diesel. Der 4-Zylinder Benziner erzeugt eine maximales Drehmoment von bis zu 350 Nm und beschleunigt den BMW 428i in nur 6,4 Sekunden auf Tempo 100 km/h. Bei 250 Stundenkilometern wird BMW-typisch abgeriegelt. Mit 6,4 Litern im NEFZ kombiniert hält sich der Motor zumindest unter Laborbedingungen in Sachen Kraftstoffverbrauch einigermaßen zurück.

Das Topmodell der Baureihe

Am oberen Ende der Modellpalette findet sich der BMW 435i. Der Verkaufspreis beginnt bei 54.000 Euro und die Unterhaltskosten belaufen sich auf immerhin 89,3 Cent je Kilometer. Dafür gibt es Fahrleistungen auf dem Niveau eines Sportwagens.

Technische Daten BMW 435i

Im inneren des BMW 435i sorgt ein 6-Zylinder Reihenmotor mit einer Leistung von 306 PS und einem maximalen Drehmoment von bis zu 400 Nm für beste Fahrleistungen. In 5,6 Sekunden beschleunigt der Wagen aus dem Stand heraus auf Tempo 100 km/h, Schluss ist auch hier wieder bei 250 km/h, dann regelt BMW elektronisch ab. Der durchschnittliche Verbrauch soll dem technischen Datenblatt nach bei 8,1 Litern liegen.

Fazit zu den Preisen und Unterhaltskosten des neuen BMW 4er Cabriolets

Der kleine Diesel scheint zum Verkaufsstart des neuen BMW 4er Cabriolet das sinnvollste Modell zu sein. Zumindest wenn man den Fokus auf ein wirtschaftlich sinnvolles Auto legen möchte. Und bei Sonnenschein mit offenem Verdeck Cruisen kann man mit dem neuen BMW 420d auf jeden Fall genauso gut wie mit den hochmotorisierten Benziner. Wer es sehr sportlich und dynamisch sucht, der wird mit Sicherheit spätestens mit dem BMW 435i glücklich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website www.AUTOmativ.de sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um für Sie das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen