Bürstner Brevio: Teilintegriertes Wohnmobil mit Heckgarage ab 44.440 Euro

4da733c9127848538ff720c2d838505a - Bürstner Brevio: Teilintegriertes Wohnmobil mit Heckgarage ab 44.440 Euro

Bürstner stellt auf dem diesjährigen Caravan-Salon in Düsseldorf das erste Teilintergrierte Wohnmobil mit einer vollwertigen Heckgarage aus. Der Brevio t 600 ist ab einem Preis von 44.440 Euro zu kaufen und bietet Platz für bis zu vier Personen. Als Basisfahrzeug dient ein Fiat Ducato, der mit unterschiedlich starken Motoren bestellt werden kann.


Das Grundmodell – Fiat Ducato

Wer sich für den Kauf eines Bürstner Brevio entscheidet, hat die Qual der Wahl. Insgesamt fünf Basismodelle bietet der Reisemobilhersteller an. Sie unterscheiden sich im zulässigen Gesamtgewicht und der Motorisierung. Der günstigste Brevio kostet 44.440 Euro und hat einen 2,0 Mjet Dieselmotor mit einer Leistung von 115 PS (85 kW) unter der Haube. Das Einstiegsmodell bietet ein maximales Gesamtgewicht von 3.300 Kilogramm. Für 800,00 Euro Aufpreis lässt sich das zulässige Gesamtgewicht bei gleichem Motor auf 3.500 Kilogramm erhöhen.

Galerie: Bürstner Brevio (2012)

Bürstner Brevio (2012)
Bild 1 von 9

Wer etwas flotter unterwegs sein will, sollte sich für die höher motorisierten Varianten entscheiden. Sie alle haben von Haus aus ein zulässiges Gesamtgewicht von 3.500 Kilogramm, bieten eine Leistungsspanne von 130 PS (96 kW) bis 177 PS (130 kW) und kosten zwischen 46.180 und 49.550 Euro.

Drei Ausstattungspakete im Brevio

Nach der Auswahl des Grundmodells samt Motorleistung und Zuladung bietet Bürstner drei vorkonfigurierte Ausstattungspakete an, bei denen gegenüber der Einzelbestellung ein Preisvorteil von bis zu 875 Euro möglich ist. Sie enthalten eine bessere Klimaautomatik im Fahrerhaus, einen Beifahrerairbag, elektrisch verstellbare Außenspiegel, eine leistungsstärkere Standheizung oder eine zusätzliche 12 Volt Batterie mit 90 Amperestunden (Ah). Das teuerste der Pakete, das Winterpaket Truma Combi 6, bietet mit 875 Euro das größte Sparpotenzial. Für den Campingurlaub im Winter ist dieses Paket wärmstens zu empfehlen.

Lackierung

Um weitere Kosten zu vermeiden bestellt man den Brevio t600 am besten in der Standartfarbe weiß. Individueller geht es in den Farben Silber und Champagne, die jeweils mit 1.217 Euro zu Buche schlagen.

Bürstner Brevio Innenraumkonzepte
Bürstner Brevio Innenraumkonzepte

Innenraum des Brevio

Der Innenraum wird bei Bürstner Wohnwelt genannt. Farblich aufeinander abgestimmte Materialien lassen sich einfach als Wohnweltpakete bestellen. Insgesamt 13 dieser vorkonfigurierten Wohnwelten bietet Bürstner für den Brevio an, von denen acht ohne Zusatzkosten auskommen. Die übrigen fünf Pakete kosten zwischen 295 Euro und 1.499 Euro, der Preis kommt durch die Verwendung von hochwertigem Leder zu Stande.

Sitzgelegenheiten

Für bis zu vier Personen bietet der Brevio Platz. Die hinteren Sitze können auf Wunsch als vollwertige Einzelsitze bestellt werden, was gerade bei längeren Fahrten wesentlich komforr ist. Die vorderen Sitze lassen sich um 180 Grad nach hinten drehen. So finden bis zu vier Personen am Tisch Platz.

Die Küche ist serienmäßig mit einem zweiflammigen Gaskochfeld ausgerüstet. Der Kühlschrank fast ein Volumen von bis zu 105 Liter, wovon 10,5 Liter auf das Gefrierfach entfallen.

Bürstner Brevio Schlafplätze
Bürstner Brevio Schlafplätze

Der Abwassertank fasst ein Volumen von 90 Litern, der Frischwassertank kann bis zu 130 Litern Wasser aufnehmen. Das Waschbecken lässt sich per Schwenkarm auf die Seite schieben und bietet so, je nach Nutzung, mehr Platz auf dem WC oder beim Duschen. Für 173 Euro Aufpreis wird der Schlauch der Dusche verlängert und die Armaturen (die Mischbatterie) modifiziert, fertig ist die Außendusche.

Die Stromversorgung

Immer wieder ein heikles Thema, wie viel Stromspeicherkapazität braucht man in einem Wohnmobil? Da das ganz von den persönlichen Nutzungsgewohnheiten abhängt, ist das Basismodell ohne zweiten Stromspeicher ausgerüstet. Wer länger unabhängig unterwegs sein will, der kann zwischen einer zweiten Batterie und einer Solaranlage mit einer Leistung von 100 bzw. 140 Watt entscheiden. Der Aufpreis hierfür liegt je nach Leistung bei 1.249 bis 1.330 Euro.

Multimediasysteme, Sat-Anlagen und Rückfahrkamera

Wer den Wohnwagen Konfigurator auf der Webseite des Herstellers durchklickt, wird auf dieser Seite mit vielen Optionen stehen bleiben. Hier kann man richtig Geld ausgeben. Angeboten werden Multimediasysteme von Pioneer, TV-Satanlagen von Alden oder Oyster und Rückfahrkameras. Die Preise für die Satanlagen liegen beispielsweise zwischen 2.884 und rund 4.000 Euro und bewegen sich damit im Rahmen des üblichen Marktpreises.

Fazit zum Brevio

Der Brevio ist ein Wohnmobil mit kompakten Abmessungen, mit einer Länge von 5,99 m und einer Breite von 2,10 m passt er auch in eine normale Parklücke. Der Preis bei einer Fahrt mit der Fähre bleibt, dank Unterschreitung der 6 Meter-Grenze, noch im Rahmen. Die große Heckklappe sucht in dieser Fahrzeugklasse ihres Gleichen und erlaubt ein bequemes Packen.

Wer es ganz spartanisch mag und das Wohnmobil nur in den Sommermonaten bewegt, der dürfte mit dem Basismodell für rund 45.000 Euro gut bedient sein. Soll es jedoch auch in den Wintermonaten auf Reisen gehen und ein paar Extras den Komfort des Bürstner Brevio erhöhen, dann kommen schnell weitere 20.000 Euro dazu. Nachdem wir mit unserer Wunschkonfiguration fertig waren, stand jedenfalls eine stolze Summe von 66.000 Euro auf dem Angebot.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website www.AUTOmativ.de sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um für Sie das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen