Cadillac ATS (2013)

Als Konkurrenz zu Audi A4, Mercedes C-Klasse und BMW 3er hat Cadillac den 2013er ATS präsentiert, der die automobile Mittelklasse kräftig aufmischen soll. In Deutschland wird der Cadillac ATS zum Verkaufsstart zirka 35.000 Euro kosten, für die Topversion sollten um die 45.000 Euro fällig werden.


Cadillac ATS (2013)
Cadillac ATS (2013) © Cadillac

Preis und Verbrauch

Zum Marktstart wird der Cadillac ATS (2013) je nach Motorisierung, Getriebe und Ausstattung zu einem Grundpreis zwischen 35.000 und 45.000 Euro verkauft werden. Das Topmodell Cadillac ATS 3.6 soll zirka zwölf Liter pro 100 Kilometer verbrauchen, der speziell für den europäischen Markt konzipierte „kleine Bruder“ Cadillac ATS 2.0 Turbo soll mit deutlich unter zehn Litern auskommen. Weniger Verbrauch ist wegen der Leistung, des Gesamtgewichts (1,6 Tonnen), der Saugertechnik, dem Hubraum und der Automatik einfach nicht drin.

Galerie: Cadillac ATS (2013)

Cadillac ATS (2013)
Bild 1 von 10

Motor und Antrieb

Zwei Motorenkonfigurationen sind bisher offiziell bestätigt: Die Topversion Cadillac ATS 3.6 verfügt über einen 3,6-Liter-Sechszylinder-Benziner, der bis zu 239 kW (321 PS) und ein maximales Drehmoment von 373 Nm bietet. Die kleinere Motorenkonfiguration ist für den europäischen Markt gedacht, hier leistet ein 2,0-Liter-Benziner 203 kW (273 PS) – das maximale Drehmoment liegt bei 273 Nm. Die 6-Gang-Automatik ist der Fahrdynamik des Cadillac ATS nicht immer zuträglich.

Fahrleistungen

Der Cadillac ATS 3.6 beschleunigt trotz eines Gesamtgewichts von 1,6 Tonnen in 5,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h, die Höchstgeschwindigkeit ist durch die Elektronik begrenzt und liegt bei 250 km/h.

Fazit: Cadillac ATS (2013)

Der Cadillac ATS ist kein Sparfuchs und angesichts des Verbrauchs von zehn bis zwölf Liter auch kein wirklicher Umweltfreund. Auch wenn die Fahrdynamik durch die 6-Gang-Automatik etwas leidet, merkt man, dass im 2013er Cadillac ATS ein echtes Kraftpaket schlummert. Die 2,0-Liter-Variante ist eine echte Alternative, schließlich ist die Höchstgeschwindigkeit des Cadillac ATS sowie auf 250 km/h begrenzt. Außerdem ist die Beschleunigung des „kleinen“ Cadillac ATS kaum schlechter und der Verbrauch ist auch niedriger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website www.AUTOmativ.de sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um für Sie das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen