Der kleine VW up! will die Welt erobern

Der Kleinwagen up! vom Volkswagen-Konzern konnte bereits in Europa zahlreiche Preise einstecken, nun holte er sich zudem auf der New York Auto Show 2012 den begehrten „World Car of the Year“-Award und beeindruckte die Jury. Obwohl bisher noch keine amerikanische Markteinführung vom VW up! geplant ist, scheint aber schon klar: der kleine up! will ganz groß rauskommen.


Die große Bedeutung der Auszeichnung „World Car of the Year“

Jährlich wird der Award traditionell bei der New York Auto Show vergeben und jeder Automobilhersteller macht sich große Hoffnungen, diesen einmal für sein neustes Modell verliehen zu bekommen. Diese Hoffnungen kommen nicht von ungefähr, denn der „World Car of the Year“-Award spielt weltweit eine große Rolle in der Automobilindustrie und der Erhalt ist ein klares Zeichen dafür, dass das eigene Modell weltweit gut ankommen wird.

Insgesamt beraten sich 66 Jury-Mitglieder aus 25 verschiedenen Ländern und vergeben schließlich den „World Car of the Year“-Award, oder zu Deutsch „Auto des Jahres“. Durch die hohe Beteiligung verschiedener Nationalitäten lässt sich daher für den Automobilhersteller ein gutes Bild über die allgemeine Zustimmung für das Modell machen.

Der VW up! ist der Gesamtsieger

Der kleine VW up! begeisterte nicht nur durch seine Vorteile des Kleinwagen-Segments, welches derzeit eine deutlich steigende Tendenz aufzeigt, sondern konnte besonders die anderen asiatischen und europäischen Kleinwagen-Konkurrenten mit seiner qualitativen Verarbeitung in die Ecke drängen. Volkswagen hat sich auch beim up! an die üblichen Qualitätsstandards gehalten und ebenfalls keine Abstriche in Sachen Sicherheit gemacht.

Die technischen Daten vom VW up! liegen ebenfalls ganz weit vorne: mit einer Länge von nur 3,54 Metern meistert er auch viele kleine Parklücken problemlos und bietet durch das gut durchdachte Innenraumkonzept noch ein Kofferraumvolumen von 251 Litern. Der Preis vom VW up! beginnt ab 9.850 Euro und ist daher auch für den kleineren Geldbeutel gut geeignet. Laut einiger Fachmeinungen hat der VW up! daher das Zeug dazu, die gleiche Bedeutung in anderen Ländern zu gewinnen wie sie einst der VW Käfer in Deutschland hatte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

LinkedIn Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website www.AUTOmativ.de sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um für Sie das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen