Elektroauto: VW Golf blue e-motion gewinnt Future Car Challenge

Sie wurde zum ersten mal ausgetragen, die Future Car Challange. Ausrichter der auf effizientes Fahren ausgelegten Veranstaltung ist der Royal Automobile Club London. Insgesamt gingen mehr als 60 Hybrid- und Elektroautos an den Start. Auch leichte Nutzfahrzeuge und Motorräder gehörten zu den Teilnehmern.


VW Golf Blue e-motion gewinnt Future Car Challange
Bild: VW Golf Blue e-motion gewinnt Future Car Challange | ©Volkswagen

Der VW Golf blue e-motion konnte sich gegenüber der Konkurrenz auf der rund 92 Kilometer langen Teststrecke zwischen Brighton und London durchsetzen. Es sollte ein Wettbewerb unter realen Bedingungen sein, deshalb saß auch kein ausgebildeter Profifahrer am Steuer des VW Elektroautos, sondern der Chefredakteur der Zeitschrift “What Car?“.

Noch drei Jahre bis zur Serienreife

Der Golf blue-e-motion soll in drei Jahren auf den Markt kommen. Er wird von einem 115 PS starken elektromotor angetrieben, der seine Energie aus eine Lithium-Ionen-Batterie bezieht. Die elektrische Reichweite soll bei maximal 160 Kilometern liegen. Für den Sprint von 0 auf 100 km/h benötigt der blue e-motion 11,8 Sekunden, seine Höchstgeschwindigkeit ist auf 135 km/h begrenzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website www.AUTOmativ.de sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um für Sie das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen