Exploryx Klippspringer U140L

Der Unimog von Mercedes Benz ist trotz seiner eher jungen Modellgeschichte schon heute ein echter Klassiker. Das allradbetriebene Modell steht dabei sogar als echtes Expeditionsmobil zur Verfügung, zu verdanken ist dies den renommierten Fahrzeugtüftlern von Exploryx aus dem Allgäu. Die Techniker haben es sich zur Aufgabe gemacht, aus klassischen LKW und Transportern einzigartige Expeditions- und Reisefahrzeuge werden zu lassen, wobei das Modell Klippspringer U140L eine einzigartige Weiterentwicklung des Unimog darstellt.


Explory Klippspringer U140L (Basis Unimog)
Explory Klippspringer U140L (Basis Unimog)

Exploryx Klippspringer U140L – stilvolles Expeditionsmobil auf Unimog-Basis

Mit 140 PS (102 kW) bietet das permanente Allradfahrzeug die üblichen Leistungsstandards der Baureihe, die bei diesem Expeditionsmobil mit vielen Vorzügen in der Innenraumgestaltung daherkommt.

Galerie: Explory Klippspringer U140 (2013)

Explory Klippspringer U140 (2013)
Bild 1 von 26

Die technische Ausstattung des Klippspringer U140L

Mit einem Dieseltank von 120 Liter Fassungsvermögen bietet das Expeditionsmobil ebenso viel Raum für ausreichend Treibstoff wie mit dem 150-Liter-Wassertank für die alltägliche Versorgung der Reisenden. Das Belüftungssystem des Fahrzeugs ist zugfrei und vertraut auf ein Heizsystem von Webasto, das auch für die Beheizung des 11-Liter-Boilers zum Einsatz kommt.

Explory Klippspringer U140 (2013)

Die gesamte Technik mit allen elektrischen Anschlüssen kann über ein zentrales Panel überwacht werden, die Boardbatterie wird entweder über die Lichtmaschine oder die Landstromübernahme bei 50 Ampere gespeist. Eine Solaranlage von 240 Watt bietet eine ergänzende Stromgewinnung, Abnehmer sind u. a. eine größere Beleuchtungseinheit sowie Radio und CD-Player

Innenraumgestaltung und Design

Das Expeditionsmobil verfügt nicht über ein eigenständiges Bett, allerdings über eine kleine Sitzgruppe mit absenkbarem Tisch. Im Küchenbereich des Mobils kann auf einem Ceranfeld mit zwei Glasflammen gekocht werden, ergänzt wird die Küche um eine HPL-beschichtete Arbeitsplatte mit integrierter Edelstahlspüle. Das Schwenkbad bietet eine separate Dusche sowie eine Kasettentoilette, zudem steht im Expeditionsmobil ein kleiner Waschtisch mit Spiegel bereit.

Explory Klippspringer U140 (2013)

Sämtliche Möbelfronten des Modells Klippspringer U140L sind aus indischem Apfelbaumholz gefertigt. Das Fahrzeug verfügt über zwei eingetragene Sitzplätze und dürfte für Forschungs- und Privatreisen mit leicht gehobenen Ansprüchen die richtige Wahl darstellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website www.AUTOmativ.de sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um für Sie das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen