Ford Focus Elektroauto als Pace Car

Fahrzeuge mit elektrischem Antrieb sind auf dem Vormarsch. Anfangs ausschließlich in Fahrzeugen mit Hybridtechnologie zu finden, treten nun Elektrofahrzeuge aus dem Schatten hervor. Maßgeblicher Entwicklungsgrund dieser Fahrzeuge sind die umweltfreundlichen Co2 Emissionen, welche sich genau bei 0,00 Gramm befinden.


Die Bekanntheit steigern heißt Bewusstsein fördern

Die wenigsten Autofahrer wissen, dass es bereits alltagstaugliche Elektrofahrzeuge erworben werden können. Der Fahrzeughersteller Ford hat sich aus diesem Grund eine besondere Präsentationskampagne einfallen lassen. Der Ford Focus wurde mit Elektrotechnik ausgestattet und bei der amerikanischen NASCAR Rennserie als Pace-Car eingesetzt. Auf dem Richmond international Raceway führt von nun an ein Ford Focus die Strecke an, wenn es im Fall der Fälle nötig ist, die Geschwindigkeit der Rennwagen zu regulieren.

Galerie: Ford Focus electric (2012)

Ford Focus electric (2012)
Bild 1 von 6

Von Elektrofahrzeugen und Rennsport

Auf den ersten Blick mag es wohl etwas komisch anmuten, dass ausgerechnet ein Ford Focus mit Elektromotor als Pace-Car bei einer der schnellsten Rennserien der Welt eingesetzt wird. Die NASCAR- Serie verfügt über eine enorme Anhängerschaft, welche weltweit das Geschehen der Serie verfolgt. Genau aus diesem Grunde, macht es Sinn eine neue Technologie in dieser Rennreihe zu platzieren.

Die Veranstalter sind begeistert vom Ford Focus, welcher mit neuester Elektromotorentechnik betrieben wird. Der Rennsport besteht nicht ausschließlich aus hochgezüchteten Boliden und Geschwindigkeitsrekorden. Die Präsentation von sauberen Fahrzeugen soll allen Rennsportbegeisterten neue und umweltfreundliche Technologien näherbringen. Hierzu haben die Veranstalter des Richmond Raceways den umweltfreundlichen Ford Focus als Pace-Car ausgewählt.

Hohe Sichtbarkeit der neuen Technologie

Da es bei der NASCAR Serie relativ häufig zu spektakulären Geschehnissen kommt, ist es des Öfteren von Nöten, das Pace-Car auf die Strecke zu schicken. Das Elektrofahrzeug führt dann über mehrere Runden die Meute von hochgezüchteten Rennmaschinen an. Anführen bedeutet vorneweg und wer vorne fährt, ist lange im TV sichtbar. Am Ford Focus kommt somit kein Zuschauer der NASCAR Serie vorbei.

Wie nah die Zukunft sein wird, in welcher Elektrofahrzeuge wie die E-Variante des Ford Focus das Straßenbild bestimmen, hängt allein vom Umweltbewusstsein der jetzigen und kommenden Generation ab.

Weblinks zum Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

LinkedIn Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website www.AUTOmativ.de sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um für Sie das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen