Formel 1 2012: Team Prognose

Die Teams der Formel 1 werden auch in diesem Jahr wieder um die besten Plätze fighten, um Punkte für die Konstrukteurs WM und die Fahrerwertung zu ergattern. Wer die besten Chancen hat wird sich in den ersten Rennen zeigen.


Formel Red Bull Racing

Titelverteidiger und damit fast automatisch das Maß der Dinge. Top-Fahrer Sebastian Vettel wurde Weltmeister 2010 und 2011, in der Formel-1-Saison hat auch er beste Titelchancen. Wichtig ist auch sein Co-Driver Mark Webber, er muss versuchen, der Konkurrenz Podiumsplätze und Punkte zu stehlen. Das Team verfügt über ein hohes Budget und einen großen Erfahrungsschatz. Chef-Konstrukteur Adrian Newey und Sebastian Vettel sind das Top-Personal in der Kombination Konstrukteur und Fahrer. Prognose: Red Bull Racing ist der Top-WM-Kanditat in der Konstrukteurswertung der Formel-1-Saison 2012!

McLaren Mercedes

McLaren Mercedes ist der wohl größte Herausforderer von Red Bull Racing. Die Fahrer Jenson Button und Lewis Hamilton sind beide stark, wurden beide schon Weltmeister. Mit Sicherheit wird das Team auch in der Formel-1-Saison 2012 stark sein. Wünschenswert wäre ein besserer Start in die Saison als im Vorjahr. Prognose: Auch das Team von McLaren Mercedes wird als WM-Kandidat in der Konstrukteurswertung gehandelt.

Ferrari

Die Scuderia Ferrari ist erfahrungsgemäß stark einzuschätzen und verfügt über große Ressourcen – auch wenn die glorreichen „Schumacher-Jahre“ lange zurückzuliegen scheinen. Aktuell hat Ferrari mehr mit sich selbst zu kämpfen, als mit der eigentlichen Konkurrenz. Top-Pilot und Doppel-Weltmeister Fernando Alonso wird die Hauptrolle im WM- und Punkte-Kampf spielen, Co-Driver Felipe Massa ist im Formtief und wird oftmals als „Wasserträger Alonsos“ beschrieben.

Prognose: Wenn der Ferrari F2012 ein großer Wurf wird, sollte Ferrari zu den Top-Teams in der Konstrukteurswertung zählen. Red Bull Racing und McLaren Mercedes werden sich aber aller Wahrscheinlichkeit nach absetzen können. Podiumsplätze und vereinzelte Alonso-Siege sind drin, für den Kampf um die Konstrukteurs-WM reicht es aber nicht.

Mercedes AMG Petronas

Mastermind Ross Brawn ist immer für eine Überraschung gut, das hat schon seine Arbeit bei Brawn GP gezeigt, hier wurde Jenson Button Weltmeister. Das Team von Mercedes AMG Petronas hat mit Michael Schumacher und Nico Rosberg erfahrene und gute Fahrer. Es gilt, das Auto an die Fahrer anzupassen, um möglichst gute Ergebnisse erzielen zu können. Abstimmung und Konstanz müssen in der Formel-1-Saison 2012 stimmen. Prognose: Mercedes AMG Petronas ist ein Rennsieg-Kandidat, wenn das neue Auto stimmt, für die Konstrukteurs-Weltmeisterschaft wird es aber nicht reichen.

Lotus Renault

Das Team ist immer für eine Überraschung gut und kann potenziell auch den ein oder anderen Sieg einfahren. Um die Konstrukteurs-WM zu gewinnen, müsste aber mehr geschehen – und das ist eher unwahrscheinlich. Mit dem Weltmeister 2007, Kimi Räikkönen, hat man einen starken Fahrer im Team. Dieser wird ab und an aufs Podium fahren können. Prognose: Mitunter starke Leistungen, die aber nicht ausreichen, um die Team-WM gewinnen zu können.

Sahara Force India

Im Laufe der letzten Jahre konnte sich das Team von Force India immer um einen Platz in der Konstrukteurswertung verbessern. Den Aufwärtstrend will man fortsetzen. Den starken DTM-Champion Paul di Resta konnte man im Team halten, der Deutsche Niko Hülkenberg ersetzt Adrian Sutil. Prognose: Punkte sind möglich, das Team bleibt aber immer Mittelfeld der Team-Wertung.

Sauber F1

Das Team hat viele Höhen und Tiefen hinter sich. Aktuell fehlt ein ordentliches Budget, um ganz vorne mitspielen zu können. Trotzdem leistet das Team seit jetzt fast zwanzig Jahren sehr solide Arbeit. Der Japaner Kobayashi gilt für viele Insider als Geheimtipp. Prognose: Punkte-Kandidat, gelegentlich zeigen das Team und Kobayashi besondere Leistungen. Podestplätze wären trotzdem eine Überraschung, die aber nicht auszuschließen ist.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

LinkedIn Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website www.AUTOmativ.de sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um für Sie das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen