Forster FI Wohnmobil: Integrierter für unter 60.000 Euro

Nachdem nun die junge Marke für Wohn- und Reisemobile Forster im dritten Jahr ihres Marktantritts ist, greifen die Sprendlinger ihre geographischen Nachbarn Eura Mobil mit einem integrierten Reisemobil unter 60.000 Euro an. Zu haben ist das Forster Wohnmobil in drei Grundrissen, die alle für 58.850 Euro bestellbar sind.


Galerie: Forster FI Wohnmobil

Forster FI Wohnmobil
Bild 1 von 8

Forster FI Wohnmobil

Drei Grundrisse für das Forster Reisemobil

Mit der Bezeichnung Forster FI 738 EB erhält man Einzelbetten, eine separate Dusche und eine große Winkelküche. Die zweite Ausführung ist das Modell FI 726 VB mit zwei Etagenbetten im Heck und einer beidseitig, rund 1,8 Meter langen Sechs-Personen-Sitzgruppe, die für die Nacht in ein Doppelbett verwandelt kann. Der dritte Grundriss FI 740 QB hat ein Raumbad, das mit drei Schiebetüren variabel zu den einzelnen Fahrzeugbereichen geöffnet oder geschlossen werden kann.

Forster Wohnmobil Varianten
Forster Wohnmobil Varianten

Abmessungen und Gewicht

Die Höhe des Wohnmobils, dessen Basis ein Fiat Ducato mit Breitspurfahrgestell ist, liegt bei 2.890 mm, die Längen reichen bis maximal 7.400 mm. Das Forster Wohnmobil wiegt im fahrbereitem Zustand etwa 3,1 Tonnen und ist 2.350 mm breit.

Es stehen drei Motorisierungen zur Auswahl: 115, 130 und 150 PS. Dach und Wände sind mit Hagel-geschützter Oberfläche ausgestattet und bestehen aus GFK. Die Bodenstärke beträgt 70 mm, die Wandstärke 32 mm und die Dachstärke 32 mm.

Ziehen kann man einen gebremsten Anhänger mit bis zu 2.000 Kilogramm. Die Heckgarage ist beleuchtet, von Innen zugänglich und absenkbar. Sie hat eine Höhe von 1.470 mm.

Der Frischwassertank fasst 110 Liter, der Abwassertank 100 Liter.

Weiterführende Informationen

Benjamin Brodbeck

Benjamin Brodbeck ist 26 Jahre alt und studierte Automobilwirtschaft. Momentan befindet er sich in seinem Magister für Publizistik an der Universität Wien. Neben seiner Tätigkeit als Jazz-Pianist bringt er seine Leidenschaft für und sein Wissen von Automobilen in Form und Sprache als Publizist bei AUTOmativ.de zum Ausdruck.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website www.AUTOmativ.de sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um für Sie das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen