Fuso Canter 4×4 All Terrain Warriors: Daimler ist überall!

3769b9e55c644bfb9fa8110cea744aad - Fuso Canter 4x4 All Terrain Warriors: Daimler ist überall!

Fuso ist ein japanisches Unternehmen des Mitsubishi-Konsortiums, das hierzulande kaum jemand kennt. Doch 2003 wurde die LKW-Sparte an Daimler verkauft und ist seitdem hochprofitabel und auf dem Weltmarkt extrem erfolgreich. Den Aufbau übernimmt ein australischer Hersteller, der die Produktion aber an seine Tochter aus den USA vergeben hat. Alles ein bisschen kompliziert, doch es lohnt sich – vor allem beim Preis!


Der Einstiegspreis liegt bei 49.523 Euro

Das ist doch mal ein Wort. So günstig bekommt man im Regelfall kein geländetaugliches 4×4 Expeditionsmobil mit Einzelkabine und kurzem Radstand – und dann auch noch von Daimler. So kann es dieser Preis auch mit vergleichbaren Modellpreisen des Gebrauchtwagenmarktes aufnehmen.

Galerie: Fuso Canter 4x4 All Terrain Warriors

Fuso Canter 4x4 All Terrain Warriors
Bild 1 von 36

Fuso Canter 4x4 All Terrain Warriors

Internationales Patchwork: Der Motor kommt von Iveco und leistet 175 PS

Die Komponenten sowie die Unternehmensstruktur des Fuso Canter 4×4 mit dem Aufbau von All Terrain Warriors ist äußerst interessant und weitläufig: kommt der Basis-LKW doch von einer Sparte von Mitsubishi (dessen Logo er immernoch trägt), gehört aber eigentlich Daimler; der Aufbau kommt aus Australien, wird aber von der US-amerikanischen Tochter hergestellt und der Motor kommt von Iveco.

Der Vierzylinder Commonrail-Dieselmotor mit drei Litern Hubraum und 175 PS sowie 430 Newtonmeter Drehmoment gehört zu den bewährtesten Nutzfahrzeugaggregaten weltweit. Die Kraftübertragung läuft über ein Fünfgang-Schaltgetriebe an die Hinterräder – der Allradantrieb ist zuschaltbar. Zusätzlich ist der Fuso Canter 4×4 mit zwei Starrachsen ausgestattet.

Es gibt den Fuso Canter seit neuestem auch in elektrischer Form. Hier lesen Sie mehr darüber.

Damit das international hergestellt Expeditionsmobil auch transportiert bzw. weltweit mittels Überseecontainer verschifft werden kann, ist es mit einer Klappmechanik ausgestattet, die nicht nur für einen günstigeren Luftwiderstand und damit niedrigeren Spritverbrauch und einen guten Schwerpunkt sorgt, sondern auch die Weltreisetauglichkeit erhöht.

Bravo Camper ist der neue Modellname des Umrüsters All Terrain Warriors

Die Innenraumaufteilung des Schwestermodells "Alpha Camper"
Die Innenraumaufteilung des Schwestermodells „Alpha Camper“

Auf Basis des leichten LKW baut der Umrüster All Terrain Warriors aus Australien seit Jahren erfolgreich Transporter für Buschcamps, Rettungs- und Minen-Spezialfahrzeuge und seit kurzem auch ein Wohnmobil. Die US-amerikanische Tochterunternehmung bringt den „Bravo Camper“ genannte Aufbau im Laufe des nächsten Jahres auf den Markt. Mit an Bord ist ein in Australien entwickeltes Parabolfeder-Fahrwerk, eine automatische Differentialsperre für die Hinterachse und eine Seildwindenstoßstange und ein Stahl-Heckbumper.

Preise für den Aufbau noch nicht veröffentlicht

Genaue Spezifikationen und Preise zum All Terrain Warriors-Umbau gibt es noch nicht, denn die Kabine ist noch ein Prototyp. Doch die Ausführung ist auf jeden Fall gut und preiswert und dient möglicherweise dem ein oder anderen Selbst-Ausbauer als Inspiration.

Die Funktionen und Bereiche des Fuso Canter 4x4 All Terrain Warriors
Die Funktionen und Bereiche des Fuso Canter 4×4 All Terrain Warriors

Benjamin Brodbeck

Benjamin Brodbeck ist 26 Jahre alt und studierte Automobilwirtschaft. Momentan befindet er sich in seinem Magister für Publizistik an der Universität Wien. Neben seiner Tätigkeit als Jazz-Pianist bringt er seine Leidenschaft für und sein Wissen von Automobilen in Form und Sprache als Publizist bei AUTOmativ.de zum Ausdruck.

2 Gedanken zu „Fuso Canter 4×4 All Terrain Warriors: Daimler ist überall!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website www.AUTOmativ.de sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um für Sie das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen