Genf 2011: BMW 6-er Cabrio kommt nach Europa

45c0645923f44dd9aa624eb6ff847ac0 - Genf 2011: BMW 6-er Cabrio kommt nach Europa3716bd6c836b49df84c3ac37c36b2957 - Genf 2011: BMW 6-er Cabrio kommt nach Europa

BMW setzt seine lange Tradition mit Cabrios fort und präsentierte auf der North American International Auto Show (NAIAS) sein neues Schmuckstück, das BMW 6-er Cabrio. Jetzt kommt der offene 6er endlich nach Europa. Das BMW 6er Cabriolet (2011) ist auf dem 81. Automobilsalon in Genf zu sehen. Zur Markteinführung stehen zwei Antriebseinheiten zur Auswahl. Im BMW 650i Cabrio treibt ein 8-Zylinder-Motor mit 300 kW (407 PS) das neue Cabrio an, der kleinere Serienpedant hört auf den Namen 640i Cabrio in dem ein Reihen-6-Zylinder-Motor mit einer Leistung von 235 kW (320 PS) zum Einsatz kommt.


Genf 2011: BMW 6-er Cabrio kommt nach Europa

Nur teilweise mit Start-Stop-Automatik

Über einen kraftvollen Vortrieb braucht man sich als Kunde also keine Sorgen machen. Beide Versionen sind serienmäßig mit einem Achtgang-Automatikgetriebe ausgestattet, beim 640i Cabrio kombiniert BMW das Getriebe mit Start-Stop-Automatik. Warum man sich die Start-Stop-Automatik beim großen 8-Zylinder-Aggregat gespart hat, bleibt wohl das Geheimnis von BMW.

Der BMW 650i benötigt für den Sprint von 0 auf 100 km/h gerade einmal 5,0 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit ist wie bei BMW üblich bei 250 km/h abgeregelt. Der 6-Zylindermotor im BMW 640i beschleunigt das Cabrio in 5,7 Sekunden auf Tempo 100.

Wer auf diese 0,7 Sekunden unterschied bei der Beschleunigung verzichten kann, der ist    beim Blick auf den Verbrauch ganz klar mit dem kleineren Model besser bedient. Während sich der 8-Zylindermotor sage und schreibe 10,7 Liter je 100 Kilometer genehmigt, begnügt sich das 6-Zylindermodell mit gerade einmal 7,9 Litern Benzin im Durchschnitt. In CO-2 Emissionen ausgedrückt macht das einen Unterschied von 249 Gramm pro Kilometer zu 185 Gramm pro gefahrenen Kilometer.

Bei den minimalen Unterschied in der Beschleunigung und eklatanten Unterschied beim Verbrauch hätte man das BMW 650i Cabrio eigentlich gar nicht auf den Markt bringen dürfen. Aber der Kunde bekommt was er verlangt und noch locken die Beschleunigungswerte mehr Käufer an als das Argument des niedrigen Verbrauchs – noch!

BMW 6er Cabrio Markteinführung und Preise

Die Markteinführung des neuen BMW Cabrios erfolgt in Deutschland am 26. März 2011. Die Preise liegen bei 83.300 Euro für den BMW 640i und bei 94.300 Euro für den BMW 650i.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website www.AUTOmativ.de sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um für Sie das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen