Genf 2013: Alle Fakten zum neuen BMW 3er Gran Turismo

f35c9808e02d44d4a0831cb36e4a6410 - Genf 2013: Alle Fakten zum neuen BMW 3er Gran Turismo

In Genf präsentieren die Hersteller gerne neue Konzepte oder weiter entwickelte Ideen bestehender Fahrzeugmodelle. Bei BMW wird dieses Jahr der neue BMW 3er GT im Mittelpunkt stehen. Das eigenständige Fahrzeugkonzept ist die dritte Karosserievariante, die in der aktuellen Baureihe auf den Markt kommt. Sie soll das sportliche Design der 3er Limousine mit den Vorteilen des Kombis vereinen. Markantes Merkmal des BMW 3er GT sind vier Türen, rahmenlose Scheiben und viel Platz für Passagiere und Gepäck.


Genf 2013: Alle Fakten zum neuen BMW 3er Gran Turismo

Motorenpalette

Zur Markteinführung wird der Münchner Premiumhersteller insgesamt fünf Motoren anbieten. Darunter befinden sich zwei Dieseltriebwerke und drei Benziner. Sie decken eine Leistungspanne von 143 bis 306 PS ab. Exakte technische Daten hält BMW derzeit noch unter Verschluss, doch soviel kann man bereits jetzt schon sagen.

Galerie: BMW 3er GT (2013)

BMW 3er GT (2013)
Bild 1 von 10

 

Alle Motoren haben zwei Turbolader (BMW TwinPower Turbo Technologie), um mit verhältnismäßig kleinem Hubraum eine hohe Leistung zu erzielen. Konzernangaben zur Folge soll sich der Verbrauch je nach Modell zwischen 4,5 und 8,1 Litern bewegen, was einem CO2-Ausstoß von 119 – 189 Gram pro Kilometer entspricht.

BMW 3er GT Topmodell

Das Topmodell wird der BMW 335i Gran Turismo werden, unter dessen Motorhaube ein Sechszylinder Benzinmotor seine Arbeit verrichtet. Die beiden anderen Benziner haben einen Vierzylindermotor als Antrieb. Auf der Dieselseite sollen zwei Vierzylindermotoren zum Einsatz kommen, die einen Hubraum von zwei Litern haben.

Verbrauchsreduzierung durch BMW EfficientDynamics

BMW nennt seine Bemühungen, den Verbrauch Baureihenübergreifend zu reduzieren, BMW EfficientDynamics. Beim neuen BMW 3er GT kommen verschiedenste Technologien zum Einsatz, um diese Entwicklungsmaxime zu erreichen.

Vorranging umfasst das Maßnahmenpaket hier eine Auto Start Stop Funktion, eine Bremsenergie-Rückgewinnung, eine Schaltpunktanzeige und Nebenaggregate die bedarfsgerecht angesteuert werden. Letzteres heißt im Grunde genommen nur, das der Klimakompressor und weiter Nebenaggregate nur betrieben werden, wenn man sie benötigt. Weiterhin hat man an der Aerodynamik gearbeitet. Front- und Heckspoiler sorgen für höchste Effizienz und Dynamik, sagt zumindest der Hersteller. Zu den Preisen, die man für den neuen BMW 3er GT bezahlen muss, hat sich BMW noch nicht geäußert, das wird sicherlich erst im Rahmen der Präsentation auf dem Genfer Automobilsalon geschehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website www.AUTOmativ.de sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um für Sie das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen