Genf 2014: Neuer Citroen C1 – der Kleinwagen bekommt ein neues Gewand

2c078d9965d3409db9115ba0379febd0 - Genf 2014: Neuer Citroen C1 - der Kleinwagen bekommt ein neues Gewand

Der Autosalon in Genf ist in vollem Gange und alle Hersteller zeigen was Sie in den letzten Monaten aus der Entwicklungsabteilung herausgeholt haben. Bei Citroën steht in diesem Jahr der neue C1 im Mittelpunkt des Messestandes, er teilt sich die Fahrzeugbasis mit dem Toyota Aygo und im Peugeot 108, die ebenfalls auf der Messe Debüt feiern.


Genf 2014: Neuer Citroen C1 - der Kleinwagen bekommt ein neues Gewand
Genf 2014: Neuer Citroen C1 – der Kleinwagen bekommt ein neues Gewand

Die drei Hersteller arbeiten bei der Entwicklung der Kleinwagen bereits seit vielen Jahren zusammen. Die neuen Modelle unterscheiden sich deutlicher voneinander, als es die bisherigen Vorgänger getan haben.

Galerie: Genf 2014 - Citroen C1

Genf 2014 - Citroen C1
Bild 1 von 7

Zwei Benziner zum Verkaufsstart

Der neue Citroën C1 wird als Drei- und als Fünftürer zu kaufen sein, die Preise hat man uns noch nicht verraten, das Vorgängermodell ist bereits ab 9.500 Euro zu haben. Außerdem gibt es eine so genannte Airscape-Variante, bei der man das Stoffdach weit nach hinten schieben kann, so wie man es beispielsweise vom Fiat 500 Cabrio kennt, das Modell sieht richtig schick aus.

Mit einer Länge von 3,46 m fühlt sich der Kleinwagen vor allem in der Stadt wohl. Leider gibt es zum Verkaufsstart lediglich zwei Motoren, beides sind Benziner, von denen der eine 68 und der andere 82 PS leistet.

Interessanterweise verbraucht der stärkere der beiden Motoren weniger Kraftstoff, denn der 82 Ps starke Dreizylindermotor, soll den Angaben des Hersteller nach, gerade einmal 3,7 l auf 100 km verbrauchen. Die Beschleunigung von null auf 100 km/h geht recht gemächlich zu, satte 11 Sekunden benötigt der 82PS starke Citroen C1 für die Standarddisziplin. Aber dieser Wert macht im Stadtverkehr ohnehin kaum einen Sinn.

Ein Gedanke zu „Genf 2014: Neuer Citroen C1 – der Kleinwagen bekommt ein neues Gewand

  • 21. April 2014 um 13:04
    Permalink

    „Leider gibt es zum Verkaufsstart lediglich zwei Motoren, beides sind Benziner, von denen der eine 68 und der andere 82 PS leistet.“ Häää? Das sind 100% mehr an Motoren als vorher. Vorher gab es nur einen Motor mit 69 PS. Standardmäßig bei Aygo, 108 und C1.

    Also bitte, das ist zwar nett über den C1 zu berichten, aber dann bitte auch mit realitätsnahen Fakten.

    Genial ist die neue Airspacevariante. Die macht den Wagen noch viel ansehnlicher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website www.AUTOmativ.de sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um für Sie das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen