Genf 2014: VW Golf Sportsvan TDI BlueMotion verbraucht nur 3,6 Liter

11bbac4c09f04681b614fcae4d223769 - Genf 2014: VW Golf Sportsvan TDI BlueMotion verbraucht nur 3,6 Liter

BlueMotion, dieser Begriff steht bei Volkswagen für verbrauchsoptimierte Fahrzeugmodelle mit Bestwerten in der Ökobilanz. Seit dem Genfer Autosalon gibt es diesen Namenszusatz auch für den VW Golf Sportsvan.


VW Golf Sportsvan mit BlueMotion Technologie
VW Golf Sportsvan mit BlueMotion Technologie

Im Idealfall soll der neue Sportsvan TDI BlueMotion mit einem durchschnittlichen Verbrauch von nur 3,6 Litern Diesel auf 100 Kilometer auskommen. Damit schafft das Modell die Marke von weniger als 100 g/km CO2 und bessert die CO2-Bilanz der Fahrzeugflotte aus Wolfsburg auf.

Galerie: VW Golf Sportsvan 1,6l TDI BlueMotion (2014)

VW Golf Sportsvan 1,6l TDI BlueMotion (2014)
Bild 1 von 12

Für den guten Verbrauch zeichnet sich neben dem sparsamen Dieselmotor vor allem die optimierte Aerodynamik verantwortlich. Viele kleine Modifikationen an Karosserie und Anbauteilen, wie beispielsweise dem partiell geschlossenen Kühlergrill samt Lüftungsgitter und eine um 15 Millimeter abgesenkte Karosserie, sorgen für einen Cw-Wett von 0,27- nicht schlecht für einen Kompaktvan. In Summe reichen die Modifikationen für die Energieeffizienzklasse A.

Zunächst zwei Motoren

Wem die 110 Diesel-PS im Sportsvan zu wenig sind, der kann auch etwas höher motorisiert einsteigen und sich für den 2.0 TDI entscheiden. Der leistet dann 150 PS (110 kW) und beschleunigt in 9,2 Sekunden auf Tempo 100 km/h. Der 110 PS Diesel braucht dafür 11,3 Sekunden. Der Preis für die bessere Performance sind etwa 0,4 Liter mehr Verbrauch. Allerdings ist die 150 Variante für die Ausstattungsvariante Comfortline vorbehalten.

VW Golf Sportsvan TDI BlueMotion Preis

Wer sich für den kleinen und sparsamen Sportsvan interessiert, der muss sich in den Ausstattungsvarianten Trendline und Comfortline umschauen, denn nur in diesen Ausstattungslinien ist der Sportsvan als TDI BlueMotion zu kaufen. Die ersten Modelle sollen im Sommer diesen Jahres bei den Kunden stehen.

Der Listenpreis für den sparsamen TDI BlueMotion Trendline beginnt bei 23.800 Euro. Mit 7-Gang-Soppelkupplungsgetriebe verlangt Volkswagen 25.650 Euro.

Der Preis für den 2.0 TDI BlueMotion beginnt bei 28.350 Euro mit dem manuellen Schaltgetriebe und mit 7-Gang-DSG steht ein Preis von 30.200 Euro in der Liste

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website www.AUTOmativ.de sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um für Sie das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen