Genfer Autosalon 2014: Peugeot stellt neuen 108 vor

f84da6fecdf04330abb62e80965aa1f5 - Genfer Autosalon 2014: Peugeot stellt neuen 108 vor

Weltpremiere des neuen Peugeot 108: Die Tage des Peugeot 107 scheinen gezählt, auf dem anstehenden Genfer Autosalon stellt die französische Marke ab dem 4. März den 108 als Nachfolgemodell vor. Im Design orientiert sich das neue Modell an den über die letzten Jahre eingeführten Modellen 208 und 308, setzt jedoch auch eigene Akzente und bietet z. B. eine Variante mit elektrisch betriebenem Stoffverdeck. Mit dem neuen Peugeot 108 und dem neuen Renault Twingo präsentieren gleich zwei französische Hersteller schicke Kleinwagen auf dem Genfer Autosalon im März.


Neuer Peugeot 108
Neuer Peugeot 108

Die Kooperation von Peugeot mit den französischen Kollegen von Citroen und Toyota soll unabhängig von der Neueinführung bestehen bleiben und die Entwicklung weiterer Kleinwagenmodelle vorantreiben. Im Falle des 108 verbindet Peugeot diese Weiterentwicklung mit einer großen Zahl aufregender Designs und Farbtöne.

Galerie: Peugeot 108 (2014)

Peugeot 108 (2014)
Bild 1 von 9

Markante Optik mit gewohnter Leistungsstärke

Bereits der Blick auf die Fahrzeugfront zeigt das neue Konzept und erhebliche Unterschiede zur bislang etablierten Modellreihe des Peugeot 107. High-Tech-Scheinwerfer und ein Tagfahrlicht auf LED-Basis sind mit anderen Leuchtelementen auf zeitgemäße Weise angeordnet und verleihen dem neuen Modell ein ansprechendes Gesicht.

Im Genfer Autosalon dürften vorerst nur Dieselvarianten des Franzosen vorgestellt werden, Benziner der neuen Baureihe sind aktuell noch nicht absehbar. Bei der Motorisierung zeigt sich der neue 108 gemäß seines Vorgängers eher bescheiden und sorgt mit einem Hubraum zwischen 1,0 und 1,2 Litern für die richtige Performance im Stadtverkehr und bei gelegentlichen Ausflügen.

Raumgewinn gegenüber dem Vorgängermodell

Wer mehr Platz für die alltäglichen Einkäufe oder eine Reisetasche wünscht, profitiert ebenfalls vom neuen Designkonzept des Peugeot 108. Mit umgeklappter Rückbank bietet das Modell ein Ladevolumen von 750 Litern, was für einen echten Kleinwagen stattlich ist und für alle Bedürfnisse im urbanen Fahralltag reichen sollte.

Am Kofferraum wartet eine weitere gestalterische Besonderheit, das Heck ist wie beim 107 verglast und auch im unteren Bereich durchsichtig. Für weitere technische Details und einen Blick auf die verschiedenen Farb- und Ausstattungslinien lohnt der Besuch im Genfer Autosalon, der mit Peugeot neue Lust auf Spitztouren in Kleinwagen weckt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website www.AUTOmativ.de sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um für Sie das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen