IAA 2011: Bilder vom Peugeot Concept-Car HX1

96e50824a95c433eb4b91ff7c0ec449a - IAA 2011: Bilder vom Peugeot Concept-Car HX1fd9d4435e7b5425c9babd7f0c2332962 - IAA 2011: Bilder vom Peugeot Concept-Car HX1

Peugeot stellt auf der kommenden IAA eine zukunftsweisende Studie mit dem Namen Concept-Car HX1 vor und veröffentlichte kürzlich die ersten Bilder des brandneuen Prototypen. Ausgestattet mit Plugin-Hybrid Antriebstechnologie (Hybrid4-Antrieb), bietet der HX1 Platz für bis zu sechs Personen. Der Durchschnittsverbrauch soll bei 3,2 Litern auf 100 Kilometern liegen, was einem CO2 Ausstoß von 83 Gramm pro Kilometer entspricht. Über eine geplante Markteinführung oder Preise ist noch nichts bekannt.


Galerie: Peugeot HX1 Concept Car Mj 2011

Peugeot HX1 Concept Car Mj 2011
Bild 1 von 13

Bei niedrigen Geschwindigkeiten arbeitet nur der Elektromotor und kann das Peugeot Concept-Car HX1 bis zu einer Reichweite von 30 Kilometern rein elektrisch fortbewegen. Der eigentliche Hauptantrieb ist aber nach wie vor ein 204 PS (150 kW) starker Verbrennungsmotor (Typ 2.2 l HDi FAP), der seine Kraft über ein 6-Stufen-Automatikgetriebe an die Räder abgibt. Ein zusätzlich verbauter Elektromotor bringt weitere 95 PS (70 kW). In Summe macht das eine Gesamtsystemleistung von 299 PS (220 kW) und wird für sportliche Beschleunigungswerte sorgen.

Aktive Karosserie im Peugeot Concept-Car HX1

Besonders Augenmerk verdient die aktive Karosserie des Hybridautos. Während der Fahrt passt sich der Peugeot HX1 den aktuellen Bedingungen an, bei Geschwindigkeiten von mehr als 100 km/h fahren ein Spoiler und zwei Seitenbleche über der Heckklappe des HX1 und optimieren so dir Luftwiderstand. Und auch in den Felgen steckt einiges an Knowhow, sieben Felgenflaps in Turbinenoptik klappen auf oder bilden eine flache Scheibe, je nachdem wie man in der aktuellen Situation am effizientesten unterwegs ist. Der Peugeot HX1 erzielt damit einen für einen Van respektablen Luftwiderstandsbeiwert (Cw-Wert) von 0,28.

Die Gestaltung der Frontpartie des Peugeot HX1 spiegelt die neue Designsprache der Löwenmarke wider. Der Kühlergrill wirkt sehr plastisch und groß, die Scheinwerfer laufen extrem weit in die seitlichen Kotflügel – die Katzenoptik, die Peugeot seinen neuen Fahrzeugen verpasst, wird zunehmend stärker.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

LinkedIn Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website www.AUTOmativ.de sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um für Sie das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen