Infiniti Q30: Alle Varianten, Preise, Motoren und Technischen Daten

f7904a3d8bff4e09959f362d6ea9a6ce - Infiniti Q30: Alle Varianten, Preise, Motoren und Technischen Daten

Infiniti? Schon einmal gehört? Vielleicht. Die eher unbekannte und seit 1989 existierende Marke aus Hong Kong erweitert mit dem Infiniti Q30 ihre Produktpalette und will mit dem ersten Infiniti im Kompaktsegment auf weltweiten Wachstumskurs gehen. Auf den ersten Blick kennzeichnet den neuen Infiniti Q30 eine außerordentlich ungewöhnliche Formensprache. Nicht nur, dass Infiniti optisch schon immer vollkommen eigenständig war – ob man das Design jetzt nun mag oder nicht – seine Stellung als Luxus-Fahrzeughersteller im Nissan-Konzern verteidigt er sowohl mit hochwertigen Materialien im Innenraum, als auch mit modernen Technologien sowie einer hohen Anzahl an Varianten und Ausstattungslinien. In diesem Frühjahr werden wir ihn fahren – bis dahin geben wir erst einmal einen Überblick. Die Preise starten bei 24.200 Euro.


Sehr aufregendes Design – passend zu den Hotspots dieser Welt

Infiniti hat seinen Sitz in Hong Kong; einer Stadt, die – auch optisch – von britischen Einflüssen geprägt ist und in der die Dichte an Luxusgütern so dicht ist, wie nirgendwo sonst auf der Welt. Kein Wunder also, dass die Designer von Infiniti wissen, wie Luxus aussehen muss.

Galerie: Infiniti Q30

Infiniti Q30
Bild 1 von 16

Infiniti Q30

Auffallend ist an der Front der Doppelbogengrill in 3D-Optik und die integrierten Frontscheinwerfer, die durchaus Ähnlichkeit mit dem menschlichen (asiatischen) Auge haben. Hersteller reden gerne über ihr dynamisches Design, das oft nicht so wirklich dynamisch ist. Doch eines kann man dem Design des Infiniti Q30 definitiv zuschreiben: Dynamik, denn die Linien „fließen“ gar so dahin.

Die gespannten Muskeln eines Athleten: die Motorhaube des Infiniti Q30 ist desgintechnisch besonders - und fertigungstechnisch extrem aufwendig
Die gespannten Muskeln eines Athleten: die Motorhaube des Infiniti Q30 ist desgintechnisch besonders – und fertigungstechnisch extrem aufwendig

Besonders und einzigartig ist ebenfalls die seitliche Gestaltung der Motorhaube, die an die gespannten Muskeln eines Athleten erinnert. Sie ist nicht nur schön anzusehen, sondern auch sehr aufwendig zu produzieren. Die relativ komplizierte Form ins Blech zu pressen weniger, sondern die Bündigkeit mit der Karosserie herzustellen, ohne dass die Spaltmaße zu groß werden und die gesamte Formensprache kaputt machen. Die Realität schauen wir uns in ein paar Wochen einmal genauer an.

Infiniti kann schön! So interessant die Front, so interessant auch das Heck.
Infiniti kann schön! So interessant die Front, so interessant auch das Heck.

Das Design der Frontscheinwerfer setzt sich in den Rücklichtern fort; und obwohl der Infiniti Q30 am Heck die „Negativ-Linie“ eingebaut hat, die in misslichen Situationen an den Gesichtsausdruck unserer geschätzten Frau Bundeskanzlerin erinnert, macht es das Heck nicht unfreundlich oder gar schmal – im Gegenteil: straff und sexy.

Ob das Design nun jetzt zeitlos ist – darüber lässt sich streiten. Wir dürfen es bezweifeln und werden es in ein paar Jahren erfahren.

Das Interieur des Infiniti Q30

Das Interieur des neuen Infiniti Q30: Liebe zum Detail

Kontrastnähte, helles Nappaleder, hochwertige Dekore: das alles soll den neuen Infiniti Q30 zu einem begehrten Luxusobjekt der Kompaktklasse machen. Der Innenraum fordert Erwartungen an ein symmetrisch gestaltetes traditionelles Interieurdesign mit Wellenformen und dynamischen Linien heraus. Dabei stehen mehrere Individualisierungsmöglichkeiten durch drei verschiedene Innenraumtrims zur Verfügung.

So sieht Liebe zum Detail im Infiniti Q30 aus: helles Nappaleder, Kontrastnähte und ein elegant designter Schlüssel
So sieht Liebe zum Detail im Infiniti Q30 aus: helles Nappaleder, Kontrastnähte und ein elegant designter Schlüssel

Das Entertainment-System sitzt mit seinem 7 Zoll großen Bildschirm gut erreichbar und zentral; durch die Anbindung eines Smartphones und die Steuerung durch Apps wirkt es zudem modern und gut zu bedienen. E-Mails können abgerufen, Soziale Medien aufgerufen und im Netz kann gesurft werden. Weitere Informationen zum System und zur Smartphone-App finden Sie hier.

Technologien, wie beispielsweise eine Rückfahrkamera, ein Toter-Winkel-Warner, ein Unfallwarnsystem, ein automatischer Einparkassistent, eine Verkehrszeichenerkennung, ein Notbrems-Assistent, ein automatischer Fernlichtassistent, einem adaptiven Tempomat und vielen mehr, sind ebenfalls auf dem neusten Stand.

Mehr können wir hier nicht sagen, weil wir es uns im Original noch nicht angeschaut haben.

Fünf Motoren zur Auswahl, Doppelkupplungsgetriebe beim Allrad Serie

Der Infiniti Q30 kann mit zwei 1,5 oder 2,2 Liter großen Vierzylinder-Dieselmotoren mit einer Leistung von jeweils 110 und 170 PS geordert werden. Benzinerseitig gibt es ebenso Vierzylindermotoren: drei Motoren mit einem Hubraum von 1,6 bis 2,0 Litern stehen hier zur Auswahl, die über eine Leistung von 122, 156 und 210 PS verfügen.

Jede Motorisierung gibt es mit Zweirad- oder Allradantrieb (bis auf den Top-Benziner, den gibt es nur mit Allrad). Bei allen Allradvarianten ist das Doppelkupplungsgetriebe mit Schaltwippen am Lenkrad serienmäßig.

Infiniti Q30 Sport-Version um 20 mm tiefer

Das Fahrwerk besteht aus einer Feder- und Dämpfereinheit in MacPherson-Konstruktion. Vorne als auch hinten arbeiten Schraubenfedern mit Gasdruckdämpfern und Kurvenstabilisatoren.

Und es gibt auch eine Sportversion des Infiniti Q30. Mit 20 Millimetern weniger Bodenfreiheit und 7 Prozent steiferen Federn hat diese Variante ein deutlich strafferes Fahrwerk und eine direktere Lenkung mit progressiver, linearer Rückmeldung.

Abmessungen und Wendekreis

Mit einer Länge von 4.425 mm – bei einem Radstand von 2.700 mm, einer Höhe von 1.495 mm (Sport: 1.475 mm) und einer Breite von 1.805 mm, ist der Infiniti Q30 in etwa auf dem Niveau eines VW Tiguan.

Der Wendekreis liegt übrigens bei 11,37 Metern.

Sehr kurze Ausstattungsliste bei Infiniti

Für 40.000 Euro Extras kaufen, damit man all die schönen Materialien und Felgen hat? Nicht bei Infiniti. Was bei asiatischen Herstellern meistens auffällt, ist, dass die Optionsliste für Ausstattungen immer sehr kurz ausfällt. Trotzdem gibt es natürlich Unterschiede bei den insgesamt neun verschiedenen Ausstattungslinien, die von „Ohne Bezeichnung“ über „Premium“ bis hin zu „Sport“ gehen.

Dabei möchte Infiniti für die günstigste Variante mindestens 24.200 Euro haben und für die teuerste 41.390 Euro. Die Differenz zwischen Topmodell und Einstiegsvariante ist also mehr als vertretbar. Optional stehen beispielsweise eine Bose-Soundanlage, ein Glasdach, Metallic-Lackierung und eine Privacy-Verglasung zur Auswahl. Zum Fahrzeug-Konfigurator des Infiniti Q30 geht es hier.

Die Technischen Daten im Überblick

Antriebsvarianten Q30
Motor 1,6-l-Benzin 1,6-l-Benzin 2,0-l-Benzin 1,5-l-Diesel 2,2-l-Diesel
Aufladung Turbo
Antriebsart Front Front Allrad Front Front / Allrad
Getriebe Manuell 6-Gang 7-G DCT 7-G DCT Manuell 6-Gang / 7-G DCT 7-G DCT
Hubraum 1595 cm3 1595 cm3 1991 c cm3 1461 cm3 2143 cm3
Zylinder 4 Zylinderin Reihe 4 Zylinderin Reihe 4 Zylinderin Reihe 4 Zylinderin Reihe 4 Zylinderin Reihe
Ventile 16V (DOHC) 16V (DOHC) 16V (DOHC) 8V 16V (DOHC)
Bohrung / Hub (mm) 73,7 x 83,0 73,7 x 83,0 92,0 x 83.0 80,5 x 76,0 99,0 x 83,0
Verdichtung 10,3:1 10,3:1 9,8:1 15,5:1 16,2:1
Leistung 90 kW(122 PS) bei 5000 U/min 115 kW(156 PS) bei 5300 U/min 155 kW(211 PS) bei5500 U/min 80 kW(109 PS) bei 4000 U/min 125 kW(170 PS) bei 3400-4000 U/min
Drehmoment 200 Nm bei 1250–4000 U/min 250 Nm bei 1250–4000 U/min 350 Nm bei 1200–4000 U/min 260 Nm bei1750–2500U/min 350 Nm bei 1400–3400 U/min
Einspritzung DIG w/ CAMTRONIC DIG w/ CAMTRONIC DIG W/O CAMTRONIC Common Rail Direct Injection Direct injection
Kofferraum
in l
430
Tankinhalt (l) 50 50 56 50 50/56
Leergewicht (kg) 1.407 1.470 1.545 1.434/1.497 1.522/1.598
Zulässiges Gesamt-gewicht (kg) 1.920 1.920 1.990 1.960/1.960 2.020/2.075
Anhängelast, gebremst (kg) 1.200 1.400 1.800 1.200/1.200 1.500/1.800
Anhängelast ungebremst (kg) 700 700 750 720/734 750/750
Fahrleistungen Q30
Motor 1,6-l-Benzin 1,6-l-Benzin 2,0-l-Benzin 1,5-l-Diesel 2,2-l-Diesel
Antriebsart Front Front Allrad Front Front / Allrad
Getriebe Manuell 6-Gang 7-G DCT 7-G DCT Manuell 6-Gang / 7-G DCT 7-G DCT
Höchst-geschwindig-keit (km/h) 200 215 235 190 / 190 220 / 215
Beschleunigung 0-100 km/h (s) 9,4 8,9 7,2 12,0 / 11,9 8,3 / 8,5

Benjamin Brodbeck

Benjamin Brodbeck ist 26 Jahre alt und studierte Automobilwirtschaft. Momentan befindet er sich in seinem Magister für Publizistik an der Universität Wien. Neben seiner Tätigkeit als Jazz-Pianist bringt er seine Leidenschaft für und sein Wissen von Automobilen in Form und Sprache als Publizist bei AUTOmativ.de zum Ausdruck.

2 Gedanken zu „Infiniti Q30: Alle Varianten, Preise, Motoren und Technischen Daten

  • 7. März 2016 um 04:21
    Permalink

    Wie peinlich von der Redaktion. Honkong? Es ist u bleibt ein Japaner! Nix da Honkong. Produktion in Europa! Herstellerwurzel NISSAN. Luxusableger von NISSAN.

  • 7. März 2016 um 10:23
    Permalink

    Hallo Rene, der Hauptsitz von Infiniti ist in Hongkong. Produziert wird in Japan, in den USA, in UK und ich China.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website www.AUTOmativ.de sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um für Sie das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen