Japfest 2016: Japanisches Tuning-Festival in Silverstone, UK

Wer jemals schon auf einem japanischen Tuning-Festival gewesen ist oder sich die Videos dieser legendären Treffen angeschaut hat (auch wir veröffentlichten gestern eines auf unserer Facebook-Seite), der weiß um die Relevanz des japanischen Tunings und der damit verknüpften Show-Atmosphäre. Jetzt wechselt Europas größtes japanisches Tuningtreffen, das Japfest, vom Castle Comb Circuit auf die legendäre Rennstrecke nach Silverstone. Am Wochenende des 24. April 2016 startet das Tuner-Festival.


16.000 Besucher, 3.500 Autos in 2015

Es sei irgendwann klar gewesen, dass das Japfest eine größere Location benötige, sagt ein Sprecher des japanischen Tuning-Festivals.

Galerie: Japfest 2015 - Impressionen

Japfest 2015 - Impressionen
Bild 1 von 12

Japfest 2015 - Impressionen

Die Location in Castle Comb Circuit sei super gewesen, aber habe aufgrund von Kapazitätsproblemen ausgedient. Denn im Jahr 2015 waren 16.000 Besucher und 3.500 Autos dort.

Eintrittspreise des Japfest 2016

Der Eintritt liegt bei 60 britischen Pfund. Bestellt man jedoch die Karten vor dem 31. Januar 2016, zahlt man nur 48 Pfund.

Benjamin Brodbeck

Benjamin Brodbeck ist 26 Jahre alt und studierte Automobilwirtschaft. Momentan befindet er sich in seinem Magister für Publizistik an der Universität Wien. Neben seiner Tätigkeit als Jazz-Pianist bringt er seine Leidenschaft für und sein Wissen von Automobilen in Form und Sprache als Publizist bei AUTOmativ.de zum Ausdruck.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website www.AUTOmativ.de sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um für Sie das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen