Lamborghini: Der italienische Hersteller baut seine Produktionskapazitäten aus

f0a32f921f08472fa7fbe1083eec261d - Lamborghini: Der italienische Hersteller baut seine Produktionskapazitäten aus

Image ist alles, das wissen die Marketingabteilungen aller Hersteller, egal ob Sie Autos, Sportartikel oder Getränke verkaufen wollen. Manche Marken haben das Privileg, dass fast jedes Kleinkind schon mit dem Name ein Produkt verbindet, die Automarke Lamborghini ist so eine.


Traktoren zum Beginn

Bereits seit 1948 produzierte Ferruccio Lamborghini Traktoren und er verstand wohl was von seinem Handwerk und hatte schon die notwendigen Werkzeuge und Produktionsmöglichkeiten um auch Autos zu bauen.

Der Sportwagen-Mythos nahm 1964 seinen Lauf, damals kaufte der spätere Firmengründer Ferruccio Lamborghini einen Ferrari, mit dessen Fahrleistungen er nicht einverstanden war. Er setzte sich wegen seiner Unzufriedenheit mit Enzo Ferrari auseinander, doch das verlief nicht so wie geplant und Ferruccio fühlte sich nicht ernst genommen.

Sportwagen seit 1964

Und das war der Ur-Knall für die italienische Sportwagenmarke Lamborghini. Seit 1964 bauen die Italiener feinste Sportwagen in Kleinserie, die alle samt mit der jeweiligen Zeit entsprechenden Höchstgeschwindigkeiten und einem ausgefallenen Design glänzen. Seit 1996 erreichen fast alle Modelle die Schallmauer von 300 km/h.

Handarbeit seit eh und je

Eines hat sich seit den Anfängen von 1964 nur wenig verändert, die Sportboliden werden in aufwendiger Handarbeit produziert. Das gilt auch für die aktuellen Modelle Lamborghini Aventdator und Lamborghini Gallardo. Von dieser Tradition ist in den Produktionshallen in Sant’Agatha noch einiges zu sehen, ein Besuch lohnt sich in jedem Fall.

Lamborghini ist auf Erfolgskurs

Die aktuelle Modellpalette verkauft sich gut und Lamborghini ist auf Expansionskurs. Seit der Markteinführung des Aventador LP 700-4 wurden die Produktionskapazitäten deutlich gesteigert.

Während man rund zweieinhalb Jahre brauchte, um 1.000 Einheiten des Vorgängermodells Lamborghini Murciélago zu verkaufen, schaffte der Automobilbauer das mit dem aktuellen Avendator schon nach 14 Monaten. Und die Nachfrage steigt, bisher wurde nur 3 Avendator pro Tag gebaut – jetzt sind es viereinhalb Sportwagen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website www.AUTOmativ.de sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um für Sie das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen