Mercedes-Benz A 45 AMG: Beschleunigt besser als ein Porsche Boxster

bd6dd2d64d344f0b8f646304ac77b402 - Mercedes-Benz A 45 AMG: Beschleunigt besser als ein Porsche Boxster

AMG hat sich der neuen A-Klasse von Mercedes angenommen, herausgekommen ist der stärkste Vierzylindermotor der Welt. 360 PS stehen dem Fahrer zur Verfügung, wenn er das Gaspedal des neuen AMG bis zum Anschlag durchdrückt.


Mercedes-Benz A 45 AMG: Beschleunigt besser als ein Porsche Boxster
Mercedes-Benz A 45 AMG: Beschleunigt besser als ein Porsche Boxster

Hohe Literleistung

Im Mercedes-Benz A 45 AMG arbeitet ein gerade einmal zwei Liter großer Vierzylinder mit Turboaufladung. Das entspricht einer Leistung von 181 PS pro Liter Hubraum, ein Wert den selbst Sportwagen nur selten erreichen. Das maximale Drehmoment von 450 Newtonmetern reicht mehr als aus, und liegt exakt 100 Newtonmeter über dem Niveau der normalen A-Klasse.

Galerie: Mercedes-Benz A45 AMG (2013)

Mercedes-Benz A45 AMG (2013)
Bild 1 von 10

Verbrauch Mercedes-Benz A 45 AMG

Doch die AMG-Ingenieure haben sich nicht nur Blind um die Leistung gekümmert, damit kann man heute keine Kunden mehr für sich gewinnen. Der neue Benz ist auch erstaunlich sparsam. Laut technischen Datenblatt soll der Mercedes-Benz A 45 AMG mit einem Verbrauch von nur 6,9 Litern auf 100 Kilometern auskommen. Das wäre ebenfalls ein Bestwert in seiner Leistungsklasse. Der Vierzylinder erfüllt die Abgasnorm nach EU-6-Standard.

Fahreigenschaften Mercedes-Benz A 45 AMG

Für den Sprint von 0 auf 100 km/h vergehen gerade einmal 4,6 Sekunden. Damit hängt man mit Leichtigkeit einen Porsche Boxster oder Boxster S an der Ampel ab. Erst beim Sprint gegen einen Porsche 911 liegen die Supersportwagen aus Zuffenhausen mit dem neuen Mercedes-Benz A 45 AMG gleichauf – Wahnsinn. Die maximale Höchstgeschwindigkeit wird bei Tempo 250 km/h erreicht.

Braucht man den Mercedes-Benz A 45 AMG?

Die neue A-Klasse ist das junge Gesicht von Mercedes-Benz. Der schwäbische Autobauer hat in seiner Modellpalette viel aufzuholen. Zwar schreibt Mercedes schwarze Zahlen, doch die Gewinne der Konkurrenz sind größer, denn sie haben schon vor Jahren damit angefangen, sich ein junges Image zu verpassen.

Der neuen Mercedes-Benz A 45 AMG ist sicherlich ein richtiger und wichtiger Schritt, um hier den Anschluss nicht völlig zu verlieren. Das man bei den Leistungswerten gleich so auf den Putz gehauen hat ist schon beachtlich, aber genau das wollte man damit sicherlich erreichen, ein mediales Echo zum neuen Modell aus Affalterbach scheint schon mal gewiss. Zum Preis des neuen Mercedes-Benz A 45 AMG gibt es noch keine Auskunft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website www.AUTOmativ.de sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um für Sie das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen