Mercedes-Benz SL 63 AMG (2012)

Der Mercedes-Benz SL 63 AMG gehört schon heute zu den echten Klassikern, die der deutsche Automobilhersteller mit der Tuningschmiede AMG entwickelt hat und 2012 in neuem Gewand auf den Markt kommt. Das brandneue Modell wird dabei nicht nur in zwei verschiedenen Leistungsstufen statt der bisherigen Standardmotorisierung angeboten, sondern bietet durch einen erheblichen Gewichtsverlust ein noch dynamischeres Fahrgefühl.


Preis und Verbrauch

Das neue Modell, das ab Mai 2012 erworben werden kann, setzt mit einem Basispreis von ca. 157.000 Euro an, gegen Aufpreis können verschiedene Sondereditionen bis zur „Edition 1“ für ca. 190.000 Euro erworben werden. Im Verbrauch präsentiert sich der Mercedes SL 63 AMG deutlich sparsamer als die vorherige Generation und setzt mit beiden Leistungsvarianten bei einer kombinierten Nutzung bei ca. zehn Litern auf 100 Kilometern an. Auch die CO2-Emissionen wurden mit der Neuauflage erheblich gesenkt und bleiben fortan durchschnitt unter der Grenze von 280 g/km nach EU5-Norm.

Galerie: Mercedes SL 63 AMG (2012)

Mercedes SL 63 AMG (2012)
Bild 1 von 10

Motor und Antrieb

Der Mercedes SL 63 AMG wird in der Basisvariante als V8-Zylinder mit Biturbo-Aufladung und einer Leistung von 537 PS bei einem maximalen Drehmoment von 800 Nm angeboten. Gegenüber der Grundvariante der vorherigen Generation bedeutet dies eine Leistungssteigerung von zwölf PS. In der stärkeren Edition mit AMG Performance Package werden 564 PS erreicht, das Drehmoment schafft hierbei 900 Nm maximal.

Fahrleistungen

In seiner Grundvariante bietet der Mercedes SL 63 AMG eine Spitzengeschwindigkeit von 250 km/h, mit dem AMG Performance Package werden bis zu 300 km/h erreicht. Von 0 auf 100 km/h beschleunigt der Mercedes SL 63 AMG in 4,3 bzw. 4,2 Sekunden.

Fazit: Mercedes-Benz SL 63 AMG

Mercedes und AMG sind mit der Neuauflagen den Kundenwünschen entgegengekommen und bieten eine etwas stärkere Leistung bei einer deutlichen Gewichtsreduktion, die sich positiv auf sämtliche Verbrauchswerte auswirkt. Lediglich das neue Design mag für treue Anhänger der Marke Mercedes etwas gewöhnungsbedürftig daherkommen und vor allem im Cabriomodell zu protzig wirken.

Weblinks: Mercedes-Benz SL 63 AMG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website www.AUTOmativ.de sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um für Sie das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen