Mille Miglia: Benvenuti a Brescia

Seit 1926 hat die Mille Miglia an Faszination nichts verloren. Die 1000-Meilen-Rallye von Brescia nach Rom und zurück ist der Klassiker unter den Rallyes. Die Fahrzeuge, welche an diesem Rennen teilnehmen, sind ebenso betagt wie die Rallye selbst. Wer hier ein „Dahinbummeln“ von Oldtimern erwartet, der fährt einen völlig falschen Kurs: Renntempo statt gemütlicher Ausfahrt lautet die Devise bei der Mille Miglia.


Tutto originale?

Das traditionsreiche Rennen, welches in Brescia sowohl startet als auch endet, unterliegt einer modernen Rennleitung. Diese überprüft, ob die Oldtimer verkehrssicher sind und ob alle Teile am Fahrzeug original, bzw. dem Standard des Baujahrs entsprechen.

Das Einbauen von modernen Bauteilen um sich einen Vorteil zu verschaffen ist nicht nur unehrenhaft, sondern bei der Mille Miglia auch unzulässig. Nachdem alle Unterlagen eingereicht wurden und die technische Überprüfung des Fahrzeugs stattgefunden hat, erhalt das Fahrzeug eine Startnummer und darf beim weltberühmten Rennen von Brescia nach Rom starten.

Fahrende Autogeschichte Mille Miglia

das bedeutendste Oldtimer-Rennen der Welt zieht Jahr für Jahr zahlreiche Besucher an, welche in Volksfeststimmung jedes Fahrzeug feiern, welches von der Startrampe fährt. Dieses Jahr befinden sich rund 370 Fahrzeuge am Start der 30. Auflage des Traditionsrennens.

Neben vielen privaten Startern finden sich immer mehr Werke am Start der Mille Miglia. Das Stuttgarter Mercedes-Werk steht mit den erfolgreichen SL-Modellen am Start der Rallye und der Mercedes-Chef höchstpersönlich gibt am Steuer des Oldtimers Gas. Ebenso wie die Fahrzeuge mit dem Stern gehören die Modelle des Herstellers Porsche zur Mille Miglia.

Bei den Boliden aus dem Hause Porsche sitzt der Vorstandsvorsitzende Matthias Müller am Steuer einer der 5 Porsche-Werkswagen und vertritt ein weiteres deutsches Traditionsunternehmen. Neben deutschen Traditionsherstellern finden sich namenhafte Hersteller in der Startliste der Mille Miglia. Klassiker wie Alfa Romeo, Bugatti, Ferrari und Bentley nehmen alljährlich mit großem Erfolg an der bedeutendsten Rallye der Welt teil.

Letztlich spielt es keine Rolle, welchem Land die Fahrzeuge entspringen: Die Mille Miglia ist DAS Rallye-Ereignis des Jahres und bietet jedem Fan genau Rennfeeling pur.

Weblinks: Mille Miglia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website www.AUTOmativ.de sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um für Sie das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen