Mini 5-Türer: Preisliste, technische Daten und Abmessungen

1f74cc7825544f9587b8b675e439109a - Mini 5-Türer: Preisliste, technische Daten und Abmessungen

Der Verkaufsstart für den neuen Mini mit fünf Türen hat begonnen. Die neue Modellgeneration hat sich zu einem echten Fünftürer gemausert und ist in seinen Abmessungen gewachsen, wie ein Blick auf die Broschüre des Herstellers verrät. Die Preise beginnen bei rund 20.600 Euro und lassen sich dank üppiger Zubehör- und Ausstattungsoptionen noch deutlich nach oben treiben. Das Topmodell, der Mini Cooper SD ist ab 26.700 Euro zu haben. Bei den Motoren gibt sich der neue Mini wieder einmal betont sportlich, wobei der Hersteller den Verbrauch im Blick behalten hat. Wir haben die wichtigsten Informationen zum neuen Mini 5-Türer in diesem Artikel zusammen gestellt.


Galerie: Mini 5-Türer (ab 2014)

Mini 5-Türer (ab 2014)
Bild 1 von 11

Mini 5-Türer Preisliste

Ein Blick auf die Preisliste verrät den Einstiegspreis für den neuen Mini Cooper, er liegt bei 20.600 Euro für den Benziner und 22.350 Euro für den Einstiegsdiesel. Die leistungsstärkeren Varianten Mini Cooper S und Mini Cooper SD kosten 24.700 bzw. 26.250 Euro. Später sollen günstigere Basismodelle dazu kommen, deren Listenpreis unterhalb von 20.000 Euro beginnen soll. Wann deren Markteinführung sein wird ist noch offen.

Mini 5-Türer Motoren

Zum Verkaufsstart des neuen Modells gibt es zunächst zwei Diesel- und zwei Benzinmotoren, die allesamt mit der von BMW bekannten Twin Power Turbo Technologie ausgestattet sind. Das Leistungsspektrum der Benziner reicht von 136 bis 192 PS und bei den Dieselmotoren haben Kunden die Auswahl zwischen der 116 PS bzw. 170 PS starken Variante.

Die leistungsschwächeren Einstiegsmotoren haben jeweils drei Zylinder und die S-Varianten werden von 4-Zylinder Aggregaten beschleunigt. Geschaltet wird wahlweise über ein manuelles 6-Gang-Schalt- oder einem automatischen Steptronicgetriebe, die Wahl des Getriebes hat einen enormen Einfluss auf den Verbrauch.

Mini 5-Türer Verbrauch

Am sparsamsten fährt man mit dem Mini Cooper D (116 PS), er soll mit einem durchschnittlichen Verbrauch von gerade einmal 3,7 Litern auskommen. Die S-Variante des Dieselmodells benötigt für 100 km nur run 4,3 Liter Dieselkrafstoff im Schnitt.

Auf der Benziner-Seite stehen 4,8 Liter für den Mini Cooper und 6,0 Liter für den Mini Cooper S als Verbrauchswerte in den technischen Daten des Herstellers. Gerade beim Topbenziner sorgt das Automatikgetriebe für eine Verbrauchssenkung von durchschnittlich 0,5 Litern. Da kann sich der Aufpreis bei der Anschaffung schnell wieder amortisieren.

Mini 5-Türer Abmessungen

Mit den neuen Modellgeneration des Mini hat sich einiges verändert. Dazu gehört nicht für die Tatsache, dass es zwi zusätzliche Türen , die den Mini zum Fünftürer werden lassen. Mit einer Länge von 3,98 m kann man in kleinen Flitzer gerade noch als Mini bezeichnen. Der Radstand wuchs immerhin um 72 mm auf 2,57 m, wobei die zusätzliche Größe den Passagieren im Fußraum und der Kniefreiheit zu gute kommt. Dazu haben die Insassen ab sofort 15 mm Kopffreiheit und 61 mm mehr Platz Breite.

Auch der Kofferraum der neuen Modellgeneration bietet jetzt einen 67 Liter größeren Stauraum und wuchs auf ein Gesamtvolumen von 287 Litern. Wer noch mehr Stauraum benötigt, hat die Möglichkeit die Rücksitzbank im Verhältnis 60:40 zu teilen und getrennt umzulegen. Dann passen auch Sportgeräte oder der Rasenmäher in das Heck des Mini.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website www.AUTOmativ.de sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um für Sie das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen