NCAP Crashtest: Toyota Aygo, Citroën C1 und Peugeot 107 mit 3 Sternen

e1df765acf71402bb15a5278e717b351 - NCAP Crashtest: Toyota Aygo, Citroën C1 und Peugeot 107 mit 3 Sternen

Der NCAP hat die drei fast baugleichen Modelle Toyota Aygo, Citroën C1 und Peugeot 107 unter die Lupe genommen. Alle Baureihen haben im letzten Jahr ein Facelift erfahren und sollten nun im erneuten  NCAP Test zeigen, ob sie auch in puncto Sicherheit besser geworden sind als ihre Vorgänger. Um es vorweg zu nehmen – sind sie nicht! Doch die Hersteller versprechen Besserung und rüsten die Modelle künftig mit weiteren serienmäßigen Sicherheitsassistenten aus.


Ausführliche Testberichte zu den drei Kleinstwagen

Weniger Punkte als früher

Alle drei Modelle konnten bei ihrem ersten NCAP-Crashtest im Jahre 2005 noch vier Sterne erreichen, doch die Anforderungen des NCAP haben sich im Laufe der letzten Jahre gewandelt und wurden durch die Bank hinweg strenger. Das scheinen die Hersteller der drei Kleinwagen bei der Weiterentwicklung zum Facelift nicht berücksichtigt zu haben, wofür sie nun mit Punktabzug „bestraft“ werden. Im aktuellen Crashtest 2012 erzielten die fast baugleichen Modelle lediglich 3 Sterne – auf Bewährung.

Dr. Michiel van Ratingen, Euro NCAP Generalsekretär, sagt: „Unsere Testprotokolle haben sich in den letzten Jahren weiterentwickelt. Es gibt eine Vielzahl neuer Tests und neuer Anforderungen, die strenger geworden sind!“

NCAP Toyota Aygo Facelift (2012)
NCAP Toyota Aygo Facelift (2012) © NCAP

Das fehlt den Kleinwagen

Dem Facelift von Toyota Aygo, Citroen C1 und Peugeot 107 fehlt schlichtweg serienmäßige Sicherheitsausstattung, die der NCAP heutzutage auch im Kleinwagen Segment verlangt.

Nachbesserung versprochen

Sowohl Toyota als auch PSA Peugeot-Citroën haben angekündigt, ihre Modelle bis Sommer nachzubessern. So sollen ab Juli 2013 serienmäßig weitere Airbags, eine elektronische Stabilitätskontrolle, eine Anschnallerinnerung und die Kindersitz-Vorrichtung Isofix serienmäßig verbaut werden.

Ob sich dadurch das Preisgefüge verändert, bleibt noch offen, wäre aber nicht im Sinne der NCAP-Experten, die zur Motivation der Hersteller die Fahrzeuge bereits jetzt schon so bewerteten, als ob diese Sicherheitsfeatures schon dem normalen Serienstand entsprechen.

Glück gehabt

Wären die drei Modelle ohne diese Annahme der zusätzlichen Sicherheitssysteme bewertet worden, gäbe es nicht einmal 3 Sterne. Das relativ schlechte Testergebnis und das darauf folgende Medienecho hätte wohl Folgen für die Kaufentscheidung vieler Kunden gehabt und das zurecht. Toyota, Peugeot und Citroen sind also noch einmal mit einem blauen Auge davon gekommen.

Tabelle: NCAP Crashtest Toyota Aygo

[table][ET]
Kategorie, Prozentzahl
Insassenschutz Erwachsene, 68 %
Insassenschutz Kinder, 73 %
Fußgängerschutz, 35 %
Aktive Sicherheit, 71 %
[/ET][/table]

Für Kaufinteressierte gilt

Wer sich eines der drei Modelle zulegen möchte, sollte noch abwarten, bis der Hersteller die zusätzlichen Sicherheitsfeatures im kommenden Jahr ohne Aufpreis anbietet und erst dann zuschlagen.

Weblinks zum Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

LinkedIn Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website www.AUTOmativ.de sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um für Sie das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen