Neue Mercedes V-Klasse: Preise und Motoren des Viano Nachfolgers

d6994363b2614a35b7a9f9217f368269 - Neue Mercedes V-Klasse: Preise und Motoren des Viano Nachfolgers

Ab Mai diesen Jahres wird Mercedes-Benz die ersten Fahrzeuge der neuen V-Klasse ausliefern. Der Verkaufsstart beginnt bereits ab dem 6. März, dann werden die ersten Bestellungen entgegen genommen. Der Einstiegspreis soll bei 42.600 Euro liegen. Die eigentliche Weltpremiere fand bereits in München statt, die Öffentlichkeit wird das neue Modell erstmals auf dem Genfer Autosalon live sehen können.


Aus Viano wird V-Klasse

Der Vorgänger der neuen Mercedes V-Klasse hieß noch Viano, mit der geänderten Modellzeichnung, will Mercedes die Großraumlimousine dichter an der PKW Sparte positionieren, als es bisher der Fall war. Die neue V-Klasse soll eine komfortable Großraumlimousine sein und kein Transporter, den man auch als PKW nutzen kann. Die Zielgruppe sind Familien mit besserem Einkommen, denn um mindestens 42.600 Euro für den Kauf einer V-Klasse aufbringen zu können, muss man schon bereit sein Einiges für die Mobilität auszugeben, ein Mercedes befindet sich eben immer im Premiumsegment.

Galerie: Mercedes-Benz V-Klasse (2014)

Mercedes-Benz V-Klasse (2014)
Bild 1 von 10

Modelle zur Markteinführung

Zur Markteinführung wird es die neuen V-Klasse mit zwei unterschiedlichen Radständen und in drei unterschiedlichen Fahrzeuglängen, zwischen 4895mm und 5370mm, geben. Außerdem wird die Modellvielfalt durch die beiden Ausstattungslinien V-Klasse und V-Klasse Avantgarde, mit jeweils einem Exterieur Sport-Paket und einem Interieur-Designpaket angeboten. Bei der Motorenpalette gibt es zum Verkaufsstart der neuen V-Klasse zunächst nur drei Motorisierungen.

Motoren der V-Klasse zum Marktstart

Auf der Antriebsseite haben Kunden die Auswahl zwischen drei Dieselmotoren, die alle einen Hubraum von 2,1 Liter haben und durch eine zweistufige Turboaufladung zwangsbeatmet werden, ein Benzinmotor ist nach derzeitigem Kenntnisstand nicht geplant.

Den Einstieg bildet der V 200 CDI mit einer Leistung von 136 PS und einem maximalen Drehmoment von bis zu 300 Nm. Der Verbrauch des Basisdiesels soll bei 5,7 Litern im NEFZ kombiniert liegen, was einer CO2-Emission von 149 g/km entspricht.

Im mittleren Segment liegt der Mercedes V 220 CDI, der eine Motorleistung von 163 PS hat und ein maximales Drehmoment von bis zu 380 Nm aufbringt. Für die Modelle V 200 CDI und V 220 CDI steht das komfortable Automatikgetriebe optional zur Verfügung.

Die Top-Motorisierung wird vom Mercedes V 250 Bluetec mit einer Leistung von 190 PS gestellt. Der durchzugsstarke Diesel bringt eine maximales Drehmoment von bis zu 440 Newtonmetern auf und soll mit 6,0 Litern auf 100 km auskommen. Er ersetzt den V6-Motor des ausrangierten Mercedes Viano und hat bei gleicher Leistung einen um 28 Prozent geringeren Kraftstoffverbrauch. Der V 250 Bluetec ist serienmäßig mit der 7G-Tronic Plus ausgestattet. Alle drei Modelle haben eine Hinterradantrieb

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website www.AUTOmativ.de sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um für Sie das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen