Neuer Audi A5 (2017): Alles neu macht der Herbst

Der neue Audi A5 wird ab Herbst 2016 mit drei Diesel- und zwei Benzinmotoren erhältlich sein. Wie viel man für das neue Sportcoupé bei seinem Audi Händler auf den Tisch legen muss, ist bisher noch nicht bekannt. Den Kommentar zum neuen Audi A5 gibt es hier.


Gleiches Konzept mit angepasstem Design

Mit der ersten Generation des Audi A5 füllte Audi die Nische zwischen dem A4 und dem A6 mit einem schnittigen Sportcoupé. Das sportlich bullige Design des A5 überzeugte die Kundschaft und sorgte dafür, dass der A5 ein großer Erfolg wurde.

Galerie: Neuer Audi A5 (2017)

Neuer Audi A5 (2017)
Bild 1 von 8

Neuer Audi A5 (2017)

Mit der zweiten Generation will Audi an diesen Erfolg anschließen. Beim Design des neuen A5 setzt Audi auf dieselbe Designsprache, die wir schon von anderen Neuerscheinungen, wie beispielsweise dem Audi TT RS, kennen. Der neue A5 wirkt etwas kantiger und aggressiver als das alte Modell, bleibt aber trotzdem der gewohnten Audi A5 Form treu.

Der Innenraum bleibt gewohnt hochwertig – virtual cockpit

Das Interieur ist wie gewohnt sehr hochwertig und sieht modern aus. Die Mittelkonsole ist aufgeräumt und mit wenigen Knöpfen versehen, da der neue Audi A5 mit dem schon bekannten virtual cockpit ausgestattet ist, mit dem sich der Fahrer alle wichtigen Informationen im Cockpit anzeigen lassen kann.

Anders als zum Beispiel im Audi TT RS besitzt der neue A5 dagegen einen zweiten Bildschirm, der zwischen Fahrer und Beifahrer platziert ist.

Neuer Audi A5 mit bis zu 354 PS

Der neue A5 wird mit fünf verschiedenen Motoren erhältlich sein, die zwischen 190 und 286 PS leisten. Wem das nicht genug ist, der muss auf den ebenfalls neuen S5 zurückgreifen, der 354 PS leistet.

Audi zu Folge sollen die Motoren im Vergleich zu den Vorgängermodellen bis zu 22 Prozent weniger verbrauchen, obwohl sie mehr Leistung haben. Der neue Audi A5 wird mit Front- und Allradantrieb erhältlich sein, bei den leistungsstärkeren Modellen kann man auf Wunsch aber auch ein Sportdifferenzial für die Hinterachse bestellen, das für mehr Fahrspaß sorgen soll.

Yannick Schröder

Yannick Schröder ist 18 Jahre alt und in der Nähe des bekannten Nürburgrings aufgewachsen. Der Abiturient ist seit seiner Jugend fasziniert von Autos und der Technik dahinter. In seiner Freizeit treibt er gerne Sport und verbringt viel Zeit in der Grünen Hölle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

LinkedIn Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website www.AUTOmativ.de sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um für Sie das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen