Neuer Renault Mégane GT: Das Geheimnis der Leuchtbänder

86a44ada12a04de98e801d410d2d1723 - Neuer Renault Mégane GT: Das Geheimnis der Leuchtbänder

Nach dem neuen Flaggschiff von Volvo, dem S90, stellt auch Renault ein völlig neues Heckdesign bei seinem Mégane vor, das positiv überrascht – ja, sogar begeistert, finden wir. Spätestens seitdem es die Technologie der LED-Leuchten gibt, sind Designern in der Gestaltung kaum mehr Grenzen gesetzt, denn die kleinen Lichter können flexibel – theoretisch rund ums Auto – gelegt werden. Und so kommt es, dass die Heckleuchten des neuen Renault Mégane bis fast in die Mitte gezogen werden, lediglich das Logo scheint die beiden Leuchtbänder zu trennen. Das Erscheinungsbild kommt so dem modernen Heckdesign von Alfa Romeo ziemlich nah. Wir haben uns die neue Top-Version, den Renault Mégane GT mit 205 PS vorerst auf dem Papier genauer angeschaut. Mitte Dezember kommt der Fahrbericht dazu. Preise der Top-Version starten bei 29.090 Euro.


Preis und Verbrauch des Renault Mégane GT

Der Renault Mégane GT, bzw. „ENERGY TCe 205 EDC“ in der genauen Bezeichnung, kostet in der Grundausführung 29.090 Euro. Bei den Franzosen ist schon relativ viel Serienausstattung enthalten – vor allem in der Top-Version des GT.

Galerie: Renault Mégane (2017)

Renault Mégane (2017)
Bild 1 von 28

Renault Mégane (2017)

Der kombinierte Verbrauch ist mit 4,9 Litern/100 Km angegeben. Das macht einen CO2-Ausstoß von 134 Gramm/Km. Der Tank fasst 50 Liter.

Die Wartungsintervalle liegen bei 30.000 Kilometern. Das ist Branchen-Durchschnitt und in Ordnung. Die Händlergarantie beträgt 5 Jahre und 12 Jahre gegen Durchrostung. Rost dürfte aber auch spätestens seit der letzten Generation Mégane der Vergangenheit angehören – der vollverzinkten Karosserie sei dank.

Die Versicherungseinstufung ist bei Haftpflicht 17, Teilkasko 23 und Vollkasko 20.

Motor und Antrieb

Der Renault Mégane wird von einem aus Aluminium gefertigten 1,6 Liter kleinen Reihen-Vierzylinder-Turbomotor mit doppelter, oben liegender Nockenwelle angetrieben. Die Bohrung beträgt 80,5 mm, der Hub 79,5 mm. Die Verdichtung liegt bei 10:1 – auch hier ist noch vergleichsweise ein bisschen Spiel nach oben.

Der Motor hat eine Leistung von 205 PS bei 6.000 U/min und ein maximales Drehmoment von 280 Nm bei 2.400 U/min.

Geschaltet wird serienmäßig über ein Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe. Und – leider – wird die Kraft nur an die Vorderachse und nicht an alle vier Räder weitergeleitet. Schade. Aber vielleicht kommt in naher Zukunft noch eine Version über dem GT mit Allrad – aber das ist nur eine Vermutung.

Gewichte und Abmessungen

Mit einer Länge von 4.356 mm, einer Breite von 1.814 mm und einer Höhe von 1.438 mm bleibt der Mégane auf Golf-Klasse. Der Radstand beträgt 2.669 mm.

Das Gepäckraumvolumen liegt bei 384 Litern – bei umgeklappter Rückbank ist es bei 1.247 Litern.

Das Leergewicht beträgt 1.467 Kilogramm. Anhänger bis zu einem Gewicht von 1.650 (gebremst) bzw. 730 Kilogramm (ungebremst) können gezogen werden.

Auch Straßen-Cafés wissen um die Relevanz von LED-Leuchtbändern
Auch Straßen-Cafés wissen um die Relevanz von LED-Leuchtbändern

Fahrleistungen

Die Höchstgeschwindigkeit des Renault Mégane beträgt 230 Km/h, von 0 auf 100 Km/h beschleunigt er in 7,1 Sekunden. Der Wendekreis liegt bei 10,4 Metern.

Fazit zum neuen Renault Mégane GT

Der im März 2016 auf den Markt kommende Renault Mégane ist nicht nur optisch eine Erfrischung – er scheint auch von den Technischen Daten her eine Überlegung wert zu sein. Preislich traditionell unter dem Golf angesiedelt, ist der deutlich längere Mégane (+6,5 cm) in einer noch erwachseneren Generation angekommen.

Benjamin Brodbeck

Benjamin Brodbeck ist 26 Jahre alt und studierte Automobilwirtschaft. Momentan befindet er sich in seinem Magister für Publizistik an der Universität Wien. Neben seiner Tätigkeit als Jazz-Pianist bringt er seine Leidenschaft für und sein Wissen von Automobilen in Form und Sprache als Publizist bei AUTOmativ.de zum Ausdruck.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website www.AUTOmativ.de sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um für Sie das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen