Mehr Leistung für neue VW Golf 7 GTI-, GTE- und R-Modelle

Volkswagen spendiert den GT-Modellen des im Moment präsentierten VW Golf 7 Facelifts mehr Leistung. So bekommt der VW Golf 7 GTI die Leistung der Performance-Version. Diese wiederum erhält 15 PS mehr und hat so 245 PS zur Verfügung. Volkswagen machte zwar keine Leistungsangaben zu R-Golf und GTE, doch auch bei jenen Modellen sollte sich ein kleiner Leistungszuwachs einstellen.


Leicht stämmigere Front für die Sport-Modelle

Volkswagen schärft nicht nur die Frontpartie der Sportmodelle nach und gibt den Scheinwerfern eine neue LED-Lichtsignatur (und serienmäßiges Voll-LED-Licht), die mit der für die Sportmodelle charakteristischen Chromlinie – beim GTI in Rot, beim GTE in Blau – in die Scheinwerfer fortgesetzt wird, sondern gestaltet die jeweiligen Frontpartien auch optisch breiter.

Galerie: So sieht das Facelift des Golf 7 aus

So sieht das Facelift des Golf 7 aus
Bild 1 von 27

Bevor die Golf-Familie 2018/2019 grundlegend erneuert wird, steht beim wichtigsten Wolfsburger Produkt noch ein Facelift an ..

Realisiert wird dies anhand der neu gestalteten Kühlöffnungen im unteren Bereich des Stoßfängers, die größer ausfallen und weiter nach Außen ragen. Auch wurden die Kotflügel eines jeden Golf etwas gestrafft.

Der VW Golf 7 GTI bekommt dabei kleine in Rot ausgeführte Querspangen im Kühlergrill und kleine, seitliche Winglets in den serienmäßigen LED-Doppelscheinwerfern.

artikelempfehlung-neues-golf-7-facelift

Bei der GTE-Plug-In-Hybrid-Version warten natürlich die – beim GTI in Rot gehaltenen – Akzente in Blau auf. Auch die Winglets an den serienmäßigen Voll-LED-Scheinwerfern sind hier in Blau gehalten.

Größere Querschnitte der verchromten Endrohre

Mit anderen Worten: am Heck ändert sich ebenfalls nicht viel. Lediglich bekommt er einen leicht veränderten Stoßfänger hinten und vergrößerte Querschnitte der verchromten Abgasendrohre.

Benjamin Brodbeck

Benjamin Brodbeck ist 26 Jahre alt und studierte Automobilwirtschaft. Momentan befindet er sich in seinem Magister für Publizistik an der Universität Wien. Neben seiner Tätigkeit als Jazz-Pianist bringt er seine Leidenschaft für und sein Wissen von Automobilen in Form und Sprache als Publizist bei AUTOmativ.de zum Ausdruck.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

LinkedIn Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website www.AUTOmativ.de sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um für Sie das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen