News Video: Rückblick 11. bis 17. Juli

In dieser Woche gab Toyota bekannt, das für bestimmte Modelle eine Anschlussgarantie angeboten werden wird, die die dreijährige Neuwagengarantie um mindestens zwei Jahre erweitert.


+++ Beim legendären 24-Stunden-Rennen von Le Mans werden auch in diesem Jahr Hybrid-Rennwagen an den Start gehen, Peugeot verkündet aber überraschend den Rückzug aus dem Langstreckenmotorsport. +++ Der Münchner Automobilkonzern BMW verkündet den besten Mai-Absatz in der bisherigen Firmengeschichte, die Konzernmarken BMW, MINI und Rolls-Royce vermelden Rekord-Absätze. +++

+++ Toyota bietet ab sofort Car-Garantie an +++

Als zweijährige Anschlussgarantie schließt die Toyota Car-Garantie an die dreijährige Neuwagengarantie an, nach Ablauf kann diese um jeweils ein weiteres Jahr verlängert werden. Die Car-Garantie wird aktuell für die Fahrzeuge Toyota Yaris Hybrid, Toyota Auris, Toyota Auris Hybrid, Toyota Prius und Toyota Prius+ angeboten. Noch bis zum 31. Dezember 2012 bietet Toyota die Car-Garantie zum Aktionspreis an.

+++ Hybrid-Technik in Le Mans, Peugeot zieht sich zurück +++

Beim legendären Langstreckenrennen von Le Mans, das am 15. und 16. Juni 2012 stattfindet, werden in diesem Jahr einige Hybrid-Fahrzeuge an den Start gehen. Zum Starterfeld zählen unter anderem der Diesel-Hybrid Audi R18 e-tron quattro und der Benzin-Vollhybrid Toyota TS030. Peugeot hingegen kündigt überraschend an, dass der Peugeot 908 Hybrid4 in diesem Jahr nicht an den Start gehen soll – stattdessen vollzieht der französische Automobilkonzern den Rückzug aus dem Langstreckenmotorsport.

+++ BMW vermeldet besten Mai-Absatz der bisherigen Firmengeschichte +++

Der Münchner Autobauer BMW verkündet für Mai 2012 den besten Mai-Absatz in der 96-jährigen Firmengeschichte. 156.957 Fahrzeuge konnten über die drei Konzernmarken BMW, MINI und Rolls-Royce verkauft werden, das ist ein Zuwachs von 6,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Seit Jahresbeginn wurden bereits 728.029 Fahrzeuge verkauft, so die Pressemitteilung von BMW.

Der Absatz konnte im Vergleich zu den ersten fünf Monaten des vergangenen Jahres um 9,1 Prozent – und damit um mehr als 60.000 Fahrzeuge – gesteigert werden. Laut „BrandZ“-Ranking konnte BMW gleichzeitig Toyota als wertvollsten Automobilkonzern der Welt ablösen, Experten schätzen BMW nun auf einen Marktwert von 19,4 Milliarden Euro, Toyota liegt demnach bei 17,2 Milliarden Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website www.AUTOmativ.de sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um für Sie das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen