Nissan Qashqai+2 (2012)

Im Oktober 2008 wurde der Verkauf einer verlängerten Version des Nissan Qashqai in Deutschland gestartet, der Grundpreis für das Crossover-SUV beträgt 21.090 Euro, der Aufpreis zum Basismodell beträgt damit exakt 1.500 Euro. Der Hersteller verspricht mit dem Nissan Qashqai+2 mehr Platz im Innenraum und bis zu sieben Sitze.


Nissan Qashqai+2 (2012)
Nissan Qashqai+2 (2012)

Darüber hinaus ist das Fahrzeug mit einer Länge von 4,53 Metern 21 Zentimeter länger als der Nissan Qashqai mit fünf Sitzen. Auch der Radstand wurde um 13 Zentimeter vergrößert, damit die Passagiere in der hier neuen dritten Sitzreihe ausreichend Beinfreiheit haben, zudem liegt das Dach nun vier Zentimeter höher als zuvor.

Galerie: Nissan Qashqai+2 (2012)

Nissan Qashqai+2 (2012)
Bild 1 von 6

Preis und Verbrauch

Beim Nissan Qashqai+2 übernimmt der japanische Automobilkonzern die vier Motoren und Ausstattungsvarianten des Nissan Qashqai mit fünf Sitzen. Der Grundpreis steigt jeweils um zirka 1.500 Euro, mindestens 21.090 Euro kostet der Nissan Qashqai+2 somit auf dem deutschen Automobilmarkt. Aufgrund des größeren Maße und des höheren Leergewichtes steigt der Verbrauch des Nissan Qashqai leicht an, deshalb verbraucht das Fahrzeug durchschnittlich zwischen 4,7 Liter Dieselkraftstoff (Nissan Qashqai+2 1.6 dCi, 96 kW) und 8,04Liter Ottokraftstoff (Nissan Qashqai+2 2.0 All-Mode 4×4 CVT AT) pro 100 Kilometer, dabei werden 122 bis 199 Gramm Kohlenstoffdioxid (CO2) pro Kilometer emittiert.

Motor und Antrieb

Die Motorenpalette des Nissan Qashqai+2 ist identisch zum Modell mit fünf Sitzen, auch hier stehen vier Motoren zur Auswahl. Die Ottomotoren besitzen einen Hubraum zwischen 1,6 und 2,0 Litern und leisten 85 und 104 kW, die Dieselmotoren leisten zwischen 76 und 110 kW aus 1,5 bis 2,0 Litern Hubraum. Auch beim Nissan Qashqai kann man zwischen einem Vorderradantrieb (4×2) und dem variablen Allradantrieb (4×4) wählen.196 Nm beträgt das maximale Drehmoment des Nissan Qashqai+2 2.0.

Fahrleistungen

Die Höchstgeschwindigkeit des Nissan Qashqai+2 beträgt beim stärksten Benziner, dem Nissan Qashqai+2 2.0 188 km/h. Für den Sprint von 0 auf 100 km/h benötigt man 10,7 Sekunden, von 0 auf 130 km/h vergehen sogar 18,3 Sekunden. Der Bremsweg beträgt bei einer Geschwindigkeit von 100 km/h 37,2 Meter (warm) bzw. 38,8 Meter (kalt).

Fazit: Nissan Qashqai+2

Für einen Aufpreis von 1.500 Euro gegenüber dem Nissan Qashqai erhält man beim Nissan Qashqai+2 zwei zusätzliche Sitze und mehr Beinfreiheit. Motoren und Ausstattungsvarianten werden vom 5-Sitzer übernommen. Insgesamt ein faires Angebot für Stadtmenschen mit Raumbedarf. Dafür muss man einen leichten Mehrverbrauch von 0,2 bis 0,4 Liter auf 100 Kilometer in Kauf nehmen.

Weblinks: Nissan Qashqai+2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website www.AUTOmativ.de sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um für Sie das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen