Porsche 911 GT2 RS (2011): Preis, Verbrauch und technische Daten

62811c99d29d4ef6928004081661186c - Porsche 911 GT2 RS (2011): Preis, Verbrauch und technische Daten

Er ist nicht weniger als der schnellste Seriensportwagen, den Porsche in seiner langen Tradition je auf den Markt gebracht hat. Der Porsche 911 GT2 RS ist auf 500 Exemplare limitiert und kostet mehr als 230.000 Euro. Konsequenter Leichtbau ist das Stichwort beim Spitzenmodell der Baureihe und so wiegt der GT2 RS dank vieler Carbonelemente rund 70 Kilogramm weniger als der kleine Bruder Porsche 911 GT2. Hier hatten wir den GT2 RS sogar vor der Linse.


Preis und Verbrauch

Wer eines der auf 500 Exemplare limitierte Modell ergattern wollte (Markteinführung war im September 2010), der musste mindestens 237.587 Euro zu seinem Porschehändler mitbringen. Dafür bekam man dann feine Rennsporttechnik aus dem Entwicklungszentrum Weissach und jeden Tag ein Lächeln aufs Gesicht.

Galerie: Porsche 911 GT2 RS

Porsche 911 GT2 RS
Bild 1 von 21

Der Verbrauch des GT2 RS in der neuesten Auflage liegt bei 11,9 Litern (NEFZ), das entspricht einem CO2-Ausstoß von 284g/km, der Motor erfüllt allerdings nur die Abgasnorm Euro 4.

Motor und Antrieb

Der Sechszylinder-Boxermotor leistet 620 PS (456 kW) und erzeugt 700 Newtonmeter Drehmoment an der Hinterachse. Der GT2 RS ist ein Rennsportauto für den Asphalt, daher war ein reiner Hinterradantrieb Pflicht in dieser Disziplin.

Fahrleistungen

Der Porsche 911 GT2 RS benötigt 9,8 Sekunden – keine Angst, sie haben sich nicht verlesen – um auf Tempo 200 zu beschleunigen. Die genormte Standarddisziplin von 0-100 km/h meistert der Porsche 911 GT2 RS in 3,5 Sekunden: Motorradfahrer aufgepasst!

Fazit: Porsche 911 GT2 RS

Das Leistungsgewicht von 2,21 Kilogramm pro PS, der getunte 3,6 Liter Motor und das Fahrwerk machen die Straßenversion des 911 GT2 RS zu einem Rennwagen der Spitzenklasse, ein Fahrzeug, das man eigentlich nicht im Alltag bewegen sollte. Der RS will wenigstens am Wochenende ab und zu auf die Rennstrecke und da gehört er auch hin. Sollte ich ihn allerdings montags morgens, auf dem Weg zur Arbeit, in der Garage stehen haben, würde ich die Falten im Anzug auch gerne hinnehmen und mich in die Schalensitze des 911 GT2 RS quetschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website www.AUTOmativ.de sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um für Sie das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen