Porsche 911 GT3 RS 4.0 (2011)

8b877f90cafe4fe083180bb17c1a79bd - Porsche 911 GT3 RS 4.0 (2011)

Mit dem 911 GT3 RS 4.0 setzen die Porsche Ingenieure aus Weissach der 911er-Reihe in Sachen Leistung und Geschwindigkeit die Krone auf. Das Spitzenmodell der aktuellen GT3-Serie bringt Renntechnik im wahrsten Sinne des Wortes auf die Straße.


Preis und Verbrauch

Seit Juli 2011 ist der Porsche 911 GT3 RS 4.0 in Deutschland zu kaufen, das auf 600 Einheiten limitierte Modell beginnt ab einem Grundpreis von 178.596 Euro einschließlich 19 Prozent Mehrwertsteuer, die liegt bei immerhin satten 28.500 Euro, daher kann man das in diesem Fall durchaus extra betonen.

Galerie: Porsche 911 GT3 RS 4.0

Porsche 911 GT3 RS 4.0
Bild 1 von 13

Auf 100 Kilometern genehmigt sich der Supersportwagen nach NEFZ-Zyklus genormte 13,8 Liter, das entspricht einem CO2 Ausstoß von 326 g/km „Böses Auto“. In der Realität dürfte das ganz anders aussehen, denn wer fährt so ein Auto wie im Testzyklus vorgeschrieben?

Der Porsche 911 GT3 RS 4.0 ist für Adrenalinschübe des Fahrers entwickelt worden, wer in sich leisten kann, dem sind die Ziffern vor dem Eurozeichen an der Zapfsäule auch egal. Und so sind die Angaben für den Verbrauch eher Nebensache, was hier interessiert, sind die Fahrwerte des Porsche.

Motor und Antrieb

Im Heck des 911ers, wie könnte es anders sein, verrichtet ein Sechszylinder-Boxermotor seine Arbeit, der kompakte Motor leistet 368 kW (500 PS). Motor und Sechsgang-Schaltgetriebe-Getriebe sind zu einer Antriebseinheit verschraubt, beim Schalten wird der mechanische Kraftfluss zwischen beiden Bauteilen von einer Einscheiben-Trockenkupplung getrennt.

Fahrleistungen

Die Nürburgring-Nordschleife absolvierte der Porsche 911 GT3 RS 4.0 im Test innerhalb von 7:27 Minuten – viel mehr muss man eigentlich nicht sagen. Porsche lässt seinen Fahrzeugen immer noch freien Lauf und regelt die Höchstgeschwindigkeit nicht wie andere deutsche Hersteller elektronisch ab. Im Endergebnis heißt das für den Fahrer, er kann den 911er bis auf Tempo 310 km/h beschleunigen. Beim Sprint von 0 auf 100 km/h vergehen gerade einmal 3,9 Sekunden, der RS ist ein Bolide vor dem Herrn oder anders ausgedrückt, das Leistungsgewicht des Porsche 911 GT3 RS 4.0 liegt bei 2,72 kg/PS.

Fazit

Wer zu den Glücklichen gehört und sowohl in der Lage als auch bereit ist, den Gegenwert einer Eigentumswohnung in ein Fahrzeug zu investieren, der kann sich auf ein gelungenes High-End-Produkt aus Weissach freuen. Alle anderen müssen sich wohl mit den hier gezeigten Bildern und Videos begnügen, aber träumen muss ja noch erlaubt sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website www.AUTOmativ.de sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um für Sie das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen