Porsche Cayenne S Diesel (2013)

71774abda9f9441fb38e95f9d6bc49a0 - Porsche Cayenne S Diesel (2013)

Vor wenigen Jahren war ein SUV mit Porsche Wappen noch undenkbar, das würde nicht zu einem Sportwagenhersteller passen, sagten vermeintliche Kenner der Marke. Doch die Kritiker von damals wurden eines Besseren belehrt.


Galerie: Porsche Cayenne S Diesel (2013)

Porsche Cayenne S Diesel (2013)
Bild 1 von 4

Einen Porsche mit Dieselmotor wird man niemals sehen, sagten die Nächsten. Und wieder traf der Porsche Vorstand eine mutige Entscheidung und setzte im Cayenne einen V6-TDI aus Wolfsburg ein. Die Verkaufszahlen geben den Stuttgartern eindrucksvoll Recht, es war eine kluge Entscheidung.

Jetzt folgt die logische Konsequenz für einen Sportwagenbauer und so bringt Porsche ab Januar 2013 einen noch sportlicheren Cayenne mit Selbstzünder auf den Markt, den Porsche Cayenne S Diesel, dessen Fahrleistungen und Verbrauchswerte sich gleichermaßen sehen lassen können.

Porsche Cayenne S Diesel Preis: Ab knapp 78.000 Euro gibt es das SUV

Preis und Verbrauch

Ab kommenden Januar wird der neue Cayenne S Diesel ab einem Preis von 77.684 Euro in Deutschland zu kaufen sein. Damit ist der S-Diesel rund 15.500 Euro teurer, als der V6-TDI in der Basisausstattung, der rund 62.000 Euro kostet. Ob die 15.000 Euro gut angelegt sind, zeigt ein Blick auf die technischen Daten des neuen Modells.

Auf 100 Kilometer verbraucht der mächtige 4,2 Liter V8-Motor im Cayenne S Diesel laut Hersteller 8,3 Liter im NEFZ-kombiniert. Das entspricht einer Schadstoffemission von 218 g/km. Zum Vergleich, der V6-TDI im kleineren Cayenne benötigt 7,2 Liter (189 g/km CO2).

Porsche Cayenne S Diesel Preis der sparsame Sportler

Für diesen, gemessen an der Motorleistung, vergleichsweise geringen Verbrauch, sorgt unter anderem die Start-Stopp-Automatik. Dennoch erreicht der neue Cayenne S Diesel nur die Effizienzklasse E. Mit einem 100 Liter Tank ausgestattet wird eine Reichweite von immerhin 1.200 Kilometern ermöglicht. Den Cayenne dann anschließend wieder vollzutanken, kostet bei den aktuellen Kraftstoffpreisen jedoch rund 150 Euro (Stand 09/2012), aber einen echten Porschefahrer wird das kaum erschrecken.

Motor und Antrieb

Mit dem Cayenne S Diesel bringt die Porsche AG ein leistungsstarkes Dieselmodell auf den Markt, dessen 4,2 Liter großer V8-Motor dank Bi-Turboaufladung 382 PS (281 kW) leistet und ein maximales Drehmoment von 850 Newtonmetern erzeugt. Dementsprechend lesen sich die Werte bei der Beschleunigung und Höchstgeschwindigkeit.

Fahrleistungen

In gerade einmal 5,7 Sekunden sprintet der neue Cayenne S Diesel auf Tempo 100 km/h, die maximale Höchstgeschwindigkeit wird bei Tempo 252 km/h erreicht. Wer so aufs Gas drückt, wird die vom Hersteller angegebenen Verbrauchswerte natürlich torpedieren, aber man könnte sparsam fahren, wenn man will.

Fazit: Porsche Cayenne S Diesel

Der neue Top-Diesel ist ohne Wenn und Aber eine sehr interessante Möglichkeit, ein schnelles Porsche SUV zu fahren und bei den Schadstoffemissionen nicht völlig aus dem Runder zu laufen. Wenn man sich die preisliche Einordnung des neuen Dieselderivates anschaut, die Fahr- und Verbrauchswerte vergleicht, müsste man den Cayenne Hybrid fast schon aus dem Modellprogramm streichen.

Der Diesel ist rund 4.000 Euro günstiger in der Anschaffung, beschleunigt 0,7 Sekunden schneller und verbraucht nur 0,1 Liter mehr als der Hybrid. Nimmt man jetzt noch die Differenz der Kraftstoffkosten pro Liter hinzu, hat Porsche sich quasi selbst übertroffen.

Weblinks: Porsche Cayenne S Diesel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website www.AUTOmativ.de sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um für Sie das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen