Porsche Panamera Turbo (2011)

81e986b542ff45b38fe79582150d8634 - Porsche Panamera Turbo (2011)

Vier Türen, vier Sitze und ein acht Zylindermotor mit Turboaufladung, das wäre wohl eine sehr kurze Beschreibung für den Porsche Panamera Turbo. Die starken Proportionen und die markante Linienführung sollen die Porsche DNA in das Gran Tourismo Konzept übertragen. Gefallen ist Geschmackssache, aber mit seinen inneren Werten kann der Porsche Panamera Turbo mit Sicherheit als echter Porsche bestehen.


Porsche Panamera Turbo (2011)
Porsche Panamera Turbo (2011)

Preis und Verbrauch

Der Basispreis des Porsche Panamera Turbo beginnt bei 139.624 Euro, darin sind bereits rund 22.000 Euro Mehrwertsteuer enthalten. Im kombinierten Durchschnittsverbrauch genehmigt sich das porscheeigene V8 Triebwerk laut Herstellerangaben rund 11,5 Liter auf 100 Kilometer, im Realbetrieb wird das wohl bei Weitem keiner schaffen. Die CO2-Emissionen werden mit 265 Gramm pro gefahrenen Kilometer angegeben, das reicht immer noch aus um, mit der Abgasnorm Euro 5 zertifiziert zu werden.

Galerie: Porsche Panamera Turbo

Porsche Panamera Turbo
Bild 1 von 7

Motor und Antrieb

Das Herzstück des Porsche Panamera Turbo ist der starke V8-Zylindermotor mit einem Hubraum von 4,8 Litern. Das Aggregat leistet bei 6.000 Umdrehungen pro Minute 500 PS (368 kW) und somit 50 PS weniger als der große Bruder Porsche Panamera Turbo S. Die Kraft des Motors wird über ein 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe (PDK) an alle vier Antriebsräder abgegeben. Der V8 Motor erzeugt ein Drehmoment von 700 Nm, wer sich für das aufpreispflichtige Sport-Chrono-Paket (2.000 Euro Mehrkosten) entscheidet, bekommt noch einmal 70 Newtonmeter oben drauf.

Fahrleistungen

Für den Sprint von 0 auf 100 km/h braucht der fast zwei Tonnen schwere Gran Tourismo gerade einmal 4,2 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit wird erst bei 303 km/h erreicht. Der permanente Allradantrieb sorgt für eine optimale Kraftübertragung der mächtigen 19-Zoll-Räder auf den Asphalt. Der Panamera fühlt sich auf der Autobahn wohl.

Fazit

Ein Auto, das keiner braucht, aber viele gerne haben würden. Die Beschleunigungswerte des schweren Kolosses bewegen sich absolut auf dem Niveau, das man von Porsche erwartet, doch die Verbrauchswerte passen eigentlich nicht mehr in das Bild der heutigen Anforderungen an eine modernes Auto. Es wird sie weiterhin geben, die schnellen und PS-starken Autos. Wer einen guten Kompromiss aus Performance und Umweltverträglichkeit erreichen will, der ist mit dem Porsche Panamera Diesel besser als mit dem Turbo bedient.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website www.AUTOmativ.de sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um für Sie das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen