Preisvergleich: VW Golf 7 gegen den neuen Seat Leon

eac00da73f4949129f4231131b38eef7 - Preisvergleich: VW Golf 7 gegen den neuen Seat Leon

Der Volkswagenkonzern macht sich mit dem VW Golf 7 und dem neuen Seat Leon quasi selbst Konkurrenz. Der Preisvergleich verrät, wie teuer die Modelle sind, welche Motoren zum Verkaufsstart angeboten werden und welche Ausstattungsmerkmale serienmäßig sind.


Preisvergleich neuer Seat Leon ab 15.390 Euro
Preisvergleich neuer Seat Leon ab 15.390 Euro © Seat

Seat Leon ab 15.390 Euro: Nur drei Motoren zum Start, viel Infotainment und Assistenzsysteme

Der neue Seat Leon wurde erstmals auf dem Auto Salon Paris 2012 präsentiert und ist in Deutschland seit dem 24. November 2012 zu einem Grundpreis von 15.390 Euro erhältlich. Im Vergleich zum VW Golf 7 (5-Türer) kostet der neue Seat Leon also rund 2.500 Euro weniger. Laut Hersteller soll das Fahrzeug weniger verbrauchen, kürzer sein und weniger wiegen als sein Vorgänger, gleichzeitig aber mehr Raum bieten.

Im Gegensatz zum VW Golf 7 sind zum Verkaufsstart des neuen Seat Leon nur drei statt vier Motoren wählbar, darunter ein Benziner und zwei Diesel. Die 1,6-Liter-TDI-Motoren leisten 77 kW (105 PS) und 110 kW (150 PS), dabei beträgt der kombinierte Verbrauch 3,7 bzw. vier Liter pro 100 Kilometer. Pro Kilometer emittieren der kleinere Diesel 99 Gramm CO2 pro Kilometer. Als Seat Leon 1.4 TSI wird ein 1,4-Liter-Benziner erhältlich sein, der bis zu 90 kW (122 PS) leistet. Bei Seat hat man also – zumindest bis jetzt – weniger Auswahl bei den Motoren als bei Volkswagen.

Neue Motoren in Sicht

Allerdings wird die Motorenpalette um fünf weitere Aggregate ergänzt, darunter drei Benziner und zwei Diesel. Die neuen 1,2-Liter-Benziner sollen 63 kW (86 PS), 77 kW (105 PS), der 1,8-Liter-Benziner sogar 132 kW (180 PS) leisten. Die zusätzlichen 1,6- bzw. 2,0-Liter-Dieselmotoren leisten 66 kW (90 PS) bzw.135 kW (184 PS). Dazu gesellen sich vier Getriebevarianten, nämlich das manuelle 5- oder 6-Gang-Schaltgetriebe und das 7- oder 8-Gang-Doppelkupplungsgetriebe DSG.

Bei der Ausstattung legt Seat beim neuen Leon besonderen Wert auf Infotainmentsysteme und Assistenzsysteme, die den Komfort und die aktive Sicherheit erhöhen sollen.

VW Golf 7 ab 16.975 Euro: Viele Extras im Preis enthalten, effiziente Motoren

Der neue VW Golf 7 soll die Erfolgsgeschichte seiner Vorgänger fortsetzen, deshalb soll das Fahrzeug laut VW-Chef Prof. Dr. Martin Winterkorn sicherer, komfortabler und geräumiger sein als alle Golf-Modelle zuvor. In Deutschland kostet der VW Golf 7 mindestens 16.795 Euro, zur Serienausstattung zählen unter anderem sieben Airbags, ESC (Electronic Stability Control), ein Touchscreen mit 5-Zoll-TFT-Display, Tagfahrlicht, eine elektronische Parkbremse, elektrische Fensterheber, eine Klimaanlage, eine elektromechanische Servolenkung, ein Start-Stopp-System und mehr.

Preisvergleich: VW Golf  7 gegen Seat Leon
Preisvergleich: VW Golf 7 gegen Seat Leon © Seat

Zum Verkaufsstart stehen zwei Benziner und zwei Dieselmotoren zur Auswahl. Der günstigste VW Golf 7, der VW Golf 7 1.2 TSI Trendline, leistet 63 kW (85 PS) und soll laut Hersteller 4,9 Liter pro 100 Kilometer verbrauchen (kombiniert). Außerdem ist ein Benziner erhältlich, der bis zu 103 kW (140 PS) leisten soll. Die Dieselmotoren des neuen VW Golf 7 verbrauchen zwischen 3,2 und 3,8 Liter Dieselkraftstoff pro 100 Kilometer (kombiniert), leisten dabei bis zu 77 kW (105 PS) bzw. 110 kW (150 PS).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website www.AUTOmativ.de sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um für Sie das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen