Range Rover (2013)

e7c1ec6b7dab411aba5ff584c2a72ad5 - Range Rover (2013)

Nach rund drei Jahren Bauzeit kommt im Januar 2013 die vierte Generation des Range Rover auf den Markt. Zuletzt hatte das Modell im September 2009 ein Facelift erfahren, jetzt wurde ein komplett neues Fahrzeug auf die Räder gestellt. Am deutlichsten wird das beim Gewicht. Dank massivem Einsatz von Aluminium konnte man gegenüber dem Vorgängermodell eine Gewichtsersparnis von 420 Kilogramm erreichen. Und das merkt man sowohl bei der Performance als auch dem Verbrauch.


Preis und Verbrauch

Der neue Range Rover wird mit drei Grundmotoren ausgeliefert. Das günstigste Modell ist der Range Rover mit V6-Diesel und einer Leistung von 258 PS. Der Listenpreis beginnt bei 89.100 Euro. Der Hersteller bescheinigt dem V6-Modell einen durchschnittlichen Verbrauch von 7,5 Litern.

Galerie: land-rovLand Rover Range Rover (2013)er-range-rover-2013-img-01

land-rovLand Rover Range Rover (2013)er-range-rover-2013-img-01
Bild 1 von 15

Der 81 PS stärkere Range Rover mit V8-Dieselmotor beginnt ab einem Listenpreis von 107.100 Euro. Der Verbrauch dieses Modells liegt bei moderaten 8,7 Litern, das sind 1,3 Liter mehr als das V6-Aggregat benötigt.

Das Spitzenmodell wird von einem turboaufgeladenen V8 Benziner angetrieben und kostet mindestens 113.600 Euro. Mit einer Leistung von 510 PS hat der Benziner zwar bei allen Performancewerten die Nase vorne, das bezahlt man aber auch an der Tankstelle, denn der neue Range Rover mit V8-Benziner verlangt gleich 13,8 Liter Superbenzin auf 100 Kilometer. Alle Modelle erfüllen die Abgasnorm nach EU5 Standard.

Motor und Antrieb

So unterschiedlich wie die Preise und der durchschnittliche Verbrauch, sind auch die technischen Daten des neuen Range Rover. Alle Modelle sind mit einem achtstufigen Automatikgetriebe ausgestattet und besitzen einen permanenten Allradantrieb.

  • Range Rover 3,0 l V6-Diesel: Der V6-Dieselmotor bringt eine Leistung von 258 PS (190 kW), während das maximale Drehmoment bei 600 Newtonmeter (Nm) liegt.
  • Range Rover 4,4 l V8-Diesel: Der große V8-Diesel leistet mit 339 PS (250 kW) deutlich mehr, wobei das maximale Drehmoment um exakt 100 auf 700 Nm ansteigt.
  • Range Rover 5,0 l V8-Benziner: Das Topmodell der Baureihe kann es locker mit einem Porsche Cayenne Turbo aufnehmen. Der V8-Benziner erzeugt eine Leistung von bis zu 510 PS und drückt mit einem Drehmoment von maximal 625 Nm auf die Kurbelwelle. Das Drehmoment des Benziners liegt konstruktionsbedingt unter dem Niveau des V8-Dieselmotors, doch beim Blick auf die Fahrleistungen wird klar, dass er der sportlichste Vertreter der neuen Generation ist.

Fahrleistungen

Der Range Rover mit V6-Dieselmotor schafft den Sprint von 0 auf 100 km/h binnen 7,9 Sekunden, die maximale Höchstgeschwindigkeit wird bei Tempo 209 km/h erreicht.

Der V8-Diesel schafft den gleichen Sprint mit 6,9 Sekunden exakt eine Sekunde schneller. Die maximale Höchstgeschwindigkeit liegt bei 217 km/h. Mit 5,4 Sekunden auf Tempo 100 km/h hat der V8-Benziner innerhalb der Baureihe eindeutig die Nase vorne. Die maximale Höchstgeschwindigkeit des Topmodells liegt bei 225 km/h (optional 250 km/h).

Fazit: Range Rover

Die vierte Generation des Range Rover kommt auf den MarktDer neue Range Rover scheint von außen betrachtet nur kleine Veränderung bekommen zu haben, das war bei diesem Modell aber schon immer so, stets ging man nur behutsame Schritte bei der Evolution der Baureihe. Doch die wahre Innovation der kommenden vierten Generation liegt eindeutig unter dem Lack. Die Gewichtsersparnis von 420 Kilogramm ist ein Meilenstein im Automobilbau und zeigt, wie wichtig es ist, auch bei traditionellen Modellen endlich auf moderne Materialien umzusteigen, die bei anderen Herstellern längst Serienstandard sind.

Das beste Modell scheint der V8-Diesel zu sein, da sich hier Performance und Verbrauch in einem vernünftigen Verhältnis die Waage halten. Von einigen Staaten, in denen Diesel noch immer keine große Rolle spielt, mal angesehen, hätte man sich den ressourcenfressenden V8-Benziner im Prinzip sparen können.

Tabelle: Preisliste Range Rover 2013

[ET]
Modell, Preis
Range Rover 3.0L TDV6 HSE, 89.100 Euro
Range Rover 3.0L TDV6 Vogue, 98.900 Euro
Range Rover 3.0L TDV6 Autobiography, 112.400 Euro
Range Rover 4.4L, 107.100 Euro
Range Rover 4.4L, 120.600 Euro
Range Rover 5.0L, 113.600 Euro
Range Rover 5.0L, 127.100 Euro

[/ET]

Weblinks: Range Rover

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website www.AUTOmativ.de sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um für Sie das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen