Renault Clio Gordini (2012)

Auch der Renault Clio Gordini erhält im Modelljahr 2012 ein Facelift. Der neue Gordini ist wahlweise als Dreitürer oder Fünftürer und als Benzin- oder Dieselmodell zu haben. Er bietet sportliche Features zu einem moderaten Preis und soll mit seiner Differenzierung in Karosserievarianten und Motorisierung ein breiteres Käuferspektrum als bisher abdecken.


Renault Clio Gordini (2012)
Renault Clio Gordini (2012)

Preis und Verbrauch

Die beiden Renault Clio Gordini-Modelle kosten in der dreitürigen Version 17.350 (1.6. 16 V 130) und 19.250 Euro (dCi 105 eco); für den Fünftürer sind jeweils 800 Euro mehr zu veranschlagen. Der Benziner benötigt auf 100 Kilometern Fahrstrecke im kombinierten Betrieb 6,7 Liter Superbenzin, während der Diesel mit 4,2 Litern Kraftstoff auskommt und sich damit mustergültig sparsam zeigt. Die CO2-Emissionen liegen bei 110 Gramm (Diesel) beziehungsweise 155 Gramm (Benziner) pro Kilometer.

Galerie: Renault Clio Gordini (2012)

Renault Clio Gordini (2012)
Bild 1 von 6

Motor und Antrieb

Unter der Haube des Renault Clio Gordini sorgt wahlweise ein 128 PS (94 kW) starker Benzinmotor oder ein Dieselaggregat mit einer maximalen Leistung von 106 PS (78 kW) für den Antrieb, der bei beiden Modellen über die Vorderachse geschieht. Beide Modelle verfügen über ein 6-Gang-Schaltgetriebe; ein Automatikgetriebe wird für den Renault Clio Gordini nicht angeboten.

Fahrleistungen

Mit Höchstgeschwindigkeiten von 190 (Diesel) und 197 Stundenkilometern (Benziner) liegen die beiden Gordini-Modelle dicht beieinander. Beim Beschleunigen zeigt sich der Benziner noch einen Tick sportlichr als das Dieselmodell: Für die Beschleunigung auf 100 Stundenkilometer aus dem Stand braucht der 1.6. 16 V 130 9,3 Sekunden, während das Dieselmodell dCi 105 eco dazu 10,2 Sekunden benötigt. Die Motoren liefern maximale Drehmomente von 155 Newtonmetern (Benziner) beziehungsweise 240 Newtonmetern (Diesel).

Fazit: Renault Clio Gordini

Der Renault Clio Gordini ist ein auf der GT-Ausstattungslinie basierender sportlicher Kleinwagen, dessen Ausstattung vor allem die Clio-Fans ansprechen soll, die ein Herz für Sportoptik und agiles Fahrverhalten mitbringen. Der Mini-Flitzer überzeugt durch sparsame Motoren und eine gehobene Ausstattung, die durch zahlreiche weitere Ausstattungsoptionen zusätzlich aufgewertet und individualisiert werden kann.

Weblinks: Renault Clio Gordini

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website www.AUTOmativ.de sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um für Sie das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen