Seat Mii (2011)

b3a2673653284e7aa7d6ba001e40de2f - Seat Mii (2011)

Die spanische Volkswagen-Tochter Seat bringt 2011 den Seat Mii auf den Markt, einen Kleinstwagen mit vergleichsweise konservativem Erscheinungsbild, der durch kompakte Abmessungen, niedrigen Verbrauch und genügend Platz für vier Personen plus Gepäck überzeugen soll. Produziert wird der kleine City-Flitzer im VW-Werk in Bratislava.


Preis und Verbrauch

Der endgültige Seat Mii Preis ist noch nicht bekannt, doch in der Fachpresse rechnet man mit einem Neupreis von deutlich weniger als 10.000 Euro – preisgünstiger als der VW up! – wobei Details der Ausstattung und Motorisierung den Seat Mii Preis beeinflussen werden. Zur Markteinführung sollen zunächst zwei unterschiedliche Dreizylinder-Motorisierungen verfügbar sein, die sich durch geringen Verbrauch auszeichnen: um 4,5 bis 4,7 Liter soll der kombinierte Verbrauch pro 100 Kilometern Fahrstrecke liegen, wobei auch eine Spritspar-Variante verfügbar sein soll, mit der sich der Verbrauch auf 4,2 Liter drücken lassen soll. Der CO2-Ausstoß wird entsprechend niedrig ausfallen – um ca. 100 Gramm pro Kilometer.

Galerie: Seat Mii Preis

Seat Mii Preis
Bild 1 von 6

Der endgültige Seat Mii Preis ist noch nicht bekannt, doch in der Fachpresse rechnet man mit einem Neupreis von deutlich weniger als 10.000 Euro - preisgünstiger als der VW up!

Motor und Antrieb

Die beiden Motoren, die VW dem Seat Mii zur Markteinführung spendiert, sind neu entwickelte Dreizylinder-Aggregate mit 60 PS (44 kW) und 75 PS (55 kW) und jeweils einem Liter Hubraum. Serienmäßig wird der Seat Mii mit einem Fünfgang-Schaltgetriebe angeboten; gegen Aufpreis soll auch ein Automatikgetriebe zur Verfügung stehen. Auch ein Erdgas-Modell ist in Vorbereitung. das mit einem rekordverdächtigen CO2-Emissionswert von nur 86 Gramm pro Kilometer glänzen soll.

Fahrleistungen

Die Fahrleistungen des Seat Mii sind – ebenso wie der endgültige Seat Mii Preis – derzeit noch nicht in Erfahrung zu bringen. Die Stärken des hauseigenen VW up-Konkurrenten dürften jedoch eher im Stadtverkehr liegen, und angesichts der Motorisierung wird man die Erwartungen an Höchstgeschwindigkeit, Drehmoment und Beschleunigung eher niedrig halten. Bei Geschwindigkeiten unter 30 Stundenkilometern bietet der Seat Mii gegen Aufpreis ein lasergesstütztes Notbremssystem, das Unfallrisiken vermindern soll.

Fazit: Seat Mii

Mit dem Seat Mii und dem Skoda Citigo macht Volkswagen seinem neuen VW up! Konkurrenz, wobei der Seat Mii Preis deutlich unter dem des VW up! liegen soll – hier lohnt sich ein Vergleich der Ausstattungslisten.

Die spanische Volkswagen-Tochter Seat, verkauft bereits seit 2011 den Seat Mii. Der Kleinstwagen ist nahezu Baugleich zu VW up! und Skoda Citigo. Die spanische Ausgabe des Kleinstwagens, schafft es im aktuellen ADAC Kostenvergleich auf Platz 1.

Der niedrige Listenpreis von 8.890 Euro und der relativ geringe Wertverlust von 345 € im Monat, sind für die Top-Platzierung maßgeblich. Sie verschaffen dem Seat Mii den nötigen Abstand zum zweitplatzierten Toyota Aygo, obwohl der Seat 8 PS weniger Leistung hat und dabei noch 0,2 Liter mehr verbraucht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website www.AUTOmativ.de sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um für Sie das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen