Skoda ist auf Erfolgskurs

Der tschechische Automobilhersteller Skoda hat Anfang 2011 seine neue Wachstumsstrategie bekannt gegeben und kann bereits in diesem Jahr die ersten Erfolge verzeichnen. Neben dem Erschließen neuer Märkte im asiatischen Raum und Russland bietet das Unternehmen mit seinem Skoda Citigo nun auch ein weiteres Fahrzeug im renn Kleinwagen-Segment an.


Die neuen Zahlen von Skoda sprechen für sich

Der Automobilhersteller kann auf seine Zahlen vom Jahr 2011 stolz sein, denn mit der Auslieferung von über 800.000 Fahrzeugen weltweit ist ein Plus von gut 15% zu verzeichnen. Diese hohen Zahlen hat das Unternehmen vor allem durch die neuen Märkten in Russland, China und Indien zu Tage bringen können und beweist damit deutlich, dass die Tschechen mit der neuen Wachstumsstrategie genau richtig liegen.

Auch im laufenden Jahr konnte sich Skoda bereits ein Plus beim Fahrzeugverkauf verzeichnen: im Januar waren es 10 Prozent mehr, im darauf folgendem Februar sogar ganze 13 Prozent. Diese positiven Zahlen hat der Automobilhersteller zum Teil auch der andauernden Krisenstimmung zu verdanken, denn die Kunden legen inzwischen viel Wert auf ein gutes Preis-Leistungsverhältnis und greifen daher häufiger auf ein Modell von Skoda zurück.

Der Vorstandsvorsitzende von Skoda Prof. Winfried Vahland zeigt sich sehr zufrieden mit dem Ergebnis und erklärt, dass das Ziel des Unternehmens ist, bis zum Jahr 2018 weltweit 1,5 Millionen Fahrzeuge zu verkaufen. Ein großes Vorhaben, das laut Experten aber auch durchaus möglich sei.

Der Skoda Citigo soll der neue Goldjunge werden

Als weiteren großen Strategiepunkt ist in diesem Jahr der Citigo auf den Markt gekommen. Mit diesem macht der tschechische Automobilhersteller seinen weiteren Weg in das ren Kleinwagen-Segment, welches in Europa zurzeit bereits gut ein Viertel der Autoverkäufe ausmacht. Die Tendenz des Kleinwagen-Sektors ist weiterhin steigend und Skoda sichert sich mit dem Citigo seinen Weg zu einem neuen Kundenkreis.

Der geräumige und umweltfreundliche Skoda Citigo ist bereits unter 10.000 Euro zu bekommen und hat einen CO2-Ausstoß von 108,0-95,0 g/km (je nach Motorisierungsvariante).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website www.AUTOmativ.de sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um für Sie das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen