Smiles AG CityEL

95d6f8c7afab4ee695f74ed6a486eaa0 - Smiles AG CityEL

Der Smiles AG CityEL schließt die Lücke zwischen Kleinwagen und Scooter: ein einsitziges City-Elektrofahrzeug für alltägliche Besorgungen und kurze Ausflüge, das die Vorteile beider Fahrzeugtypen verbindet. Wer ein Elektroauto kaufen möchte, das mehr sein will als ein reines Spaßmobil, aber keinen Krater ins Konto sprengt, sollte hier einen zweiten Blick riskieren.


Smiles AG CityEL
Smiles AG CityEL (Bild: Smiles AG)

Parkplatzwunder mit Stauraum

Schnittige Keilform, Rundumblick und Flüsterbetrieb: Der Smiles AG CityEL ist ein urbaner Hingucker. Mit bis zu 63 Stundenkilometern gleitet der nur 126 Zentimeter hohe City-Flitzer über den Asphalt. Die Länge von 271 Zentimetern bei einem Radstand von 181 Zentimetern bietet hinreichend Platz für Fahrer und Ladung. Andere Motorisierungsvarianten sind auf eine Höchstgeschwindigkeit von 45 oder 57 Stundenkilometern ausgelegt, abhängig von Übersetzung und Akku-Leistung.

Ein abnehmbares Hardtop, das sich im Kofferraum verstauen lässt, gestattet die Umwandlung in ein Cabrio. Mit einer Reichweite von 60 bis 120 Kilometern deckt der CityEL den durchschnittlichen Tagespendelbereich ab – perfekt für alle, die sich ein Elektroauto kaufen möchten, um nicht für jede Besorgung oder für die Fahrt zum Arbeitsplatz den Fünf-Personen-Benziner anwerfen zu müssen.

Sicherheit und Ausstattung des CityEl

Auch in punkto Sicherheit hat das wendige Stadtmobil einiges zu bieten: Eine solide Rahmenkonstruktion aus Aluminium und Stahl, eine hartschaumverstärkte Fahrgastzelle und ein Dreipunktgurt sorgen im Fall der Fälle für den Schutz des Insassen. Wird eine Vollbremsung nötig, greifen die hydraulischen Zweikreis-Bremsen auf alle drei Räder zu und bringen das je nach Variante nur 220 bis 260 Kilogramm schwere Fahrzeug sicher zum Stehen.

Zur Ausstattung gehören, ganz wie beim Großen, Scheibenwischer, Rückfahrleuchte, Heizung, beleuchtete Armaturen, innenverstellbare Außenspiegel, Fronstscheibenheizung und Wisch-Wasch-Anlage. Zum Einsteigen wird das Sandwich-Chassis lässig nach vorn aufgeklappt. Und eine breite Palette von Ausstattungsoptionen sorgt für individuelle Gestaltungsmöglichkeiten – vom Frontgrill bis zur Nebelschlussleuchte.

Eigentlich muss man sich darüber wundern, dass das pfiffige City-Auto, das in der Grundvariante um 10.000 Euro kostet, erst mit 6.000 Exemplaren über europäische Straßen rollt. Wer ein Elektroauto kaufen möchte, das das konventionelle Familienauto perfekt ergänzt, wird hier eventuell fündig.

Bildergalerie Smiles AG CityEL

Galerie: Smiles AG CityEL

Smiles AG CityEL
Bild 1 von 7

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

LinkedIn Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website www.AUTOmativ.de sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um für Sie das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen