So sieht der neue Ford Fiesta aus: Das Facelift kommt 2013 auf den Markt

8a6ada01e0514e769b6f21c5bdf3a77b - So sieht der neue Ford Fiesta aus: Das Facelift kommt 2013 auf den Markt

Seit 2008 wird der Ford Fiesta in siebter Genration gebaut, jetzt bekommt der Kleinwagen ein Facelift, das ihm wirklich gut zu Gesicht steht. Betrachtet man die Front des neuen Fiesta, kommt einem schnell eine gewisse Ähnlichkeit zu Aston Martin in den Sinn. Der sechseckige Kühlergrill mit Chromumrandung und die weit in die Kotflügel gezogenen Scheinwerfer lassen zumindest optisch Parallelen zu den sportlichsten Modellen der englischen Edelmarke zu. Unterhalb der Stoßstange sind zusätzliche Lufteinlässe die ebenfalls in Chromoptik gehalten wurden.


So sieht der neue Ford Fiesta aus: Das Facelift kommt 2013 auf den Markt
So sieht der neue Ford Fiesta aus: Das Facelift kommt 2013 auf den Markt © Ford

Von der Seite fällt eine stark akzentuierte und leicht ansteigende Kante auf, die vom vorderen Kotflügel über die Türgriffe bis in die hinteren Scheinwerfer gezogen ist. Parallel dazu verläuft ein Seitenschweller, der das seitliche Erscheinungsbild des Facelift Modells optisch abrundet.

Galerie: Ford Fiesta (2013)

Ford Fiesta (2013)
Bild 1 von 7

Endlich ist die Zeit vorbei, als man bei Ford, Kleinwagen, als unscheinbare Stadtmobile baute und nur wenig Wert auf das Design legte. So sieht der neue Fiesta selbstbewusst und kraftvoller der Straße entgegen, als er es jemals zuvor getan hat. Ganz klar, Ford will den neuen Fiesta am oberen Ende der Kleinwagen ansiedeln und die Konkurrenz weiter abhängen.

Ford Fiesta Ausstattungsvarianten

Das Facelift des Fiesta wird, so wie der Vorgänger auch, wahlweise mit drei oder fünf Türen angeboten. Außerdem können Kunden aus insgesamt fünf Ausstattungsvarianten „Ambiente“, „Trend“, „Sport“, „Titanium“ und „Individual“ auswählen. Sie bieten teilweise einen enormen Preisvorteil gegenüber der Einzelbestellung.

Die Preisliste startet 10.950 Euro, dafür bekommt man den dreitürigen Ford Fiesta Ambiente mit 60 PS Benzinmotor. Der günstigste Diesel startet 14.065 Euro und hat eine Leistung von 75 PS.

Zum Serienumfang gehören bereits bei der Basisversion elektrische Fensterheber vorne, sieben Airbags (der Vorgänger hatte nur fünf), eine elektromechanische Servolenkung und einen Zentralverriegelung.

Interessantes zum Ford Fiesta

Der Ford Fiesta ist der am meisten verkaufte Kleinwagen in Europa und hat sich in den letzten Jahren über alle Motorvarianten hinweg, zu einem wahren Spritsparmeister gemausert. Dabei sind der Vielfalt kaum Grenzen gesetzt. Insgesamt bietet der Hersteller acht Benzin- und drei Dieselmotoren an. Sieben Modelle erreichen einen CO2-Ausstoß von weniger als 100 Gramm je Kilometer, das ist rekordverdächtig und sucht bei der Konkurrenz seines Gleichen. Informationen zum Vorgängermodell finden Sie hier.

Tabelle: Preisliste Range Rover 2013

[table][ET]
Modell, Preis
Ford Fiesta 1.25 Ambiente, 10.950 Euro
Ford Fiesta 1.25 Ambiente, 11.700 Euro
Ford Fiesta 1.25 Trend, 12.170 Euro
Ford Fiesta 1.0 Ambiente, 12.220 Euro
Ford Fiesta 1.0 Start/Stopp Ambiente, 12.420 Euro
Ford Fiesta 1.0 Trend, 12.720 Euro
Ford Fiesta 1.0 Start/Stopp Trend, 12.920 Euro
Ford Fiesta 1.25 Trend, 12.920 Euro
Ford Fiesta 1.0 Ambiente, 12.970 Euro
Ford Fiesta 1.0 Start/Stopp Ambiente, 13.170 Euro

[/ET][/table]
Auszug aus der Preisliste, es gibt mehr als 60 Modelle auf der Webseite des Herstellers

Weblinks: Ford Fiesta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

LinkedIn Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website www.AUTOmativ.de sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um für Sie das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen