Studie: Volkswagen Cross-Blue (2013)

Volkswagen hat im Rahmen der Detroit Motor Show die Studie Cross-Blue präsentiert. Das Midsize-SUV überragt mit einer Länge von 4,99 Meter sogar den aktuellen Touareg um 20 Zentimeter und leistet mit einer Kombination aus 2,0-Liter-TDI-Dieselmotor und Elektromotor bis zu 225 kW (306 PS). Der Verbrauch soll aber im reinen Benzinbetrieb bei kombinierten 4,9 Litern pro 100 Kilometer liegen. Neben der Möglichkeit, rein elektrisch zu fahren, soll eine konventionelle Steckdose unter dem Tankdeckel den Betrieb von Grills, Musikanlagen und Co. an jedem Ort ermöglichen.


Preis und Verbrauch

Ein Preis des Serienfahrzeugs ist derzeit noch nicht absehbar, denn bis der VW Cross-Blue serienreife erlangt, werden sicherlich noch zwei bis drei Jahre Entwicklungszeit verstreichen. Zum Verbrauch macht Volkswagen aber schon konkretere Angaben. Ein theoretischer Wert von 2,1 Liter Dieselkraftstoff pro 100 Kilometer (kombiniert) sei möglich, wenn der Akku stets voll ist. In der Praxis wird der Wert natürlich höher liegen. Allerdings ist ein Verbrauch von 4,9 Litern Dieselkraftstoff pro 100 Kilometer (kombiniert) bei reinem Benzinbetrieb angepeilt.

Galerie: Volkswagen Cross-Blue (2013)

Volkswagen Cross-Blue (2013)
Bild 1 von 10

Motor und Antrieb

Die Kombination aus 2,0-Liter-TDI-Dieselmotor (190 PS) und die beiden Elektromaschinen an Vorder- und Hinterachse (angetrieben durch einen Lithium-Ionen-Akku im Mitteltunnel) soll bis zu 255 kW (306 PS) leisten, dabei ist ein maximales Drehmoment von 700 Nm möglich. Ein Allradantrieb gilt als sehr wahrscheinlich.

Fahrleistungen

In sieben Sekunden soll der Sprint von 0 auf 100 km/h erfolgen können. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei zirka 200 Stundenkilometern. Rein elektrisch beträgt die Reichweite zirka 30 Kilometer, die Höchstgeschwindigkeit ist hier auf 120 km/h reduziert.

Fazit

Sparsamkeit, Variabilität dank flexiblem Sitzsystem, ein Ladevolumen von bis zu 2.000 Litern und eine hohe Alltagstauglichkeit versprechen in Kombination mit moderaten Verbrauchs- und Emissionswerten ein interessantes Fahrzeug. Die Akzeptanz auf dem US-Markt bleibt mit Spannung zu verfolgen. Volkswagen bringt mit dem Cross-Blue in höchstens drei Jahren ein Fahrzeug auf den US-Markt, mit welchem man beweisen kann, dass Umweltverträglichkeit und Sparsamkeit keinesfalls zu weniger Fahrspaß führen müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website www.AUTOmativ.de sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um für Sie das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen