Subaru Trezia (2012)

Der Subaru Trezia ist das Nachfolgemodell des Justy und wird als Microvan seit 2011 angeboten. In zwei verschiedenen Motorisierungen angeboten, bietet der Subaru Trezia eine eher überschaubare Performance, die sich als Kleinwagen hauptsächlich für den Stadtverkehr eignet und durch einen überschaubaren Einstiegspreis und niedrige Verbrauchswerte überzeugt.


Preis und Verbrauch

Der Benziner des Subaru Trezia kostet in der Basisausstattung 16.200 Euro, das Dieselmodell setzt mit 18.100 Euro etwas teurer an. Der Benziner bringt einen durchschnittlichen Treibstoffverbrauch von 5,5 Litern Super auf 100 km kombiniert mit sich, bei verstärkter Nutzung außerorts sinkt der Wert auf 4,8 Liter. Das Dieselmodell verbraucht 4,3 Liter bei kombinierter Nutzung bzw. 3,9 Liter außerorts. Die Emissionswerte liegen je nach Ausführung bei 127 g/km bzw. 113 g/km nach EU5-Norm. Eine Preisliste des aktuellen Subaru Trezia finden Sie hier zum Download.

Galerie: Subaru Trezia (2012)

Subaru Trezia (2012)
Bild 1 von 6

Motor und Antrieb

Das Benzinermodell bietet einen Reihen-Vierzylinder mit einem Hubraum von 1.329 ccm und Direkteinspritzung. Das Dieselderivat bietet eine zusätzliche Turboaufladung sowie 1.364 ccm Hubraum. Die Leistungswerte liegen bei 99 PS (73 kW) bei 6.000 U/min für das Grundmodell und bei 90 PS (66 kW) bei 3.800 U/min beim Diesel. Das maximale Drehmoment erreicht 125 Nm bei 4.000 U/min bzw. 205 Nm bei 1.800 U/min beim Dieselmodell.

Fahrleistungen

Die Höchstgeschwindigkeit des Subaru Trezia liegt bei 170 km/h Spitze für das Grundmodell sowie bei 175 km/h Spitze beim 1.4D. Die Beschleunigung aus dem Stand auf 100 km/h wird in 13,3 Sekunden bzw. in 12,1 Sekunden bei der Dieselvariante möglich.

Fazit: Subaru Trezia

Bereits der Subaru Justy war als kompakte und sparsame Baureihe auch auf dem europäischen Markt etabliert, mit dem Subaru Trezia dürfte der japanische Hersteller einen würdigen Nachfolger entwickelt haben. Das Modell bietet für Stadtfahrten mit einer gemäßigten Leistung eine ansprechende Gesamterscheinung, Pluspunkte sammelt das Modell durch den überschaubaren Einstiegspreis sowie die niedrigen Verbrauchswerte. Eine interessante Neuvorstellung, die beim fehlenden Wunsch nach übermäßigen Leistungswerten eine Alternative zu europäischen Derivaten werden dürfte.

Weblinks: Subaru Trezia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website www.AUTOmativ.de sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um für Sie das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen