Toyota SF-R: Mini-Sportwagen-Vision für kleines Geld

0eac2a8e62dc43baac46bc8b5dfd081b - Toyota SF-R: Mini-Sportwagen-Vision für kleines Geld

Das Toyota SF-R Konzeptfahrzeug wird gerade auf der Tokyo Motor Show gezeigt und lässt mal wieder auf großen Spaß für kleines Geld hoffen! Rund 980 Kilogramm soll der kleine Flitzer wiegen. Angetrieben werden soll er – wahrscheinlich unter anderem – von einem 1,5 Liter großen Saugmotor mit vier Zylindern und rund 130 PS. Das wäre angemessen und klingt nach echtem Spaß. Bezüglich seiner Größe und seines Preises wird er den Einstieg in die Toyota-Hecktriebler-Welt geben, also unter MX-5.


Sieht aus wie ein Neunauge, ja. Aber es sieht trotzdem nach Spaß aus!

Ok. Auch wenn man möglicherweise von dem Gesicht des Toyota SF-R nicht so angetan ist, weil es aussieht wie der Mund einer Lamprete – es schaut trotzdem nach mega viel Spaß aus. Ein günstiges Auto für Puristen eben.

Toyota SF-R Concept
Toyota SF-R Concept

Technische Daten des Toyota SF-R Konzeptfahrzeugs

Der Toyota SF-R soll mit dem weiterentwickelten 2NR-FKE-Motor aus der japanischen Version des Corolla befeuert werden. Obwohl der Projektleiter der Sportwagen bei Toyota, Tetsuya Tada, immer noch mehrere mögliche Motoren in Betracht zieht, wäre dies – laut den berichtenden Medien die einfachste und effizienteste Lösung.

Toyota SF-R Concept

Der Motor ist ein Reihen-Vierzylinder mit 1,5 Litern Hubraum und zwei oben liegender Nockenwellen mit 130 PS Leistung und 150 Nm Drehmoment. Geschaltet wird serienmäßig über ein manuelles Sechsgang-Schaltgetriebe; eine Automatik wird es wohl nicht geben (macht ohnehin mehr Spaß bei solch einem kleinen Auto).

Gewichte und Abmessungen

Das Gewicht wird bei rund 980 Kilogramm liegen, was ein Leistungsgewicht von rund 7,5 Kg/PS zur Folge hätte. Das Fahrzeug hat Einzelradaufhängung – hinten mit Doppelquerlenkern.

Mit einer Länge von 3.990 mm, einer Breite von 1.695 mm und einer Höhe von 1.320 mm hat der kleine Toyota SF-R die Dimensionen eines etwas kleinere Mazda MX-5. Der Radstand beträgt 2.480 mm.

Toyota SF-R Concept

Preis und möglicher Produktionsstart

Laut japanischen Auto-Foren soll der Preis für den japanischen Markt inklusive Steuer umgerechnet rund 12.000 Euro betragen. Das wäre der absolute Wahnsinn für solch ein Auto. Das würde auf jeden Fall dem günstigsten Mini-Sportwagen auf ähnlichem Niveau das Wasser abgraben.

Wir denken, dass – wenn der kleine ab Mitte/Ende 2016 überhaupt auf den europäischen Markt kommt, was wir hoffen (!!!) – ein Preis zwischen 14.000 und 17.000 Euro möglich wäre, sodass er auf jeden Fall noch unter dem Mazda MX-5 bleibt.

Benjamin Brodbeck

Benjamin Brodbeck ist 26 Jahre alt und studierte Automobilwirtschaft. Momentan befindet er sich in seinem Magister für Publizistik an der Universität Wien. Neben seiner Tätigkeit als Jazz-Pianist bringt er seine Leidenschaft für und sein Wissen von Automobilen in Form und Sprache als Publizist bei AUTOmativ.de zum Ausdruck.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

LinkedIn Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website www.AUTOmativ.de sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um für Sie das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen